Der französische Luxuskonzern Kering hat Beatrice Lazar zur neuen Personalchefin ernannt und wird ihre neue Stelle ab Donnerstag, dem 3. März antreten.

Sie löst Belen Essioux-Trujillo ab, die das Unternehmen verlässt, um sich anderen Projekten zu widmen. Lazat arbeitete zuvor bei L'Oreal, wo sie für die Region Asien-Pazifik verantwortlich war. Bei Kering wird sie GeschäftsführerJean-Francois Palus unterstellt sein. Zudem wird sie ein Vorstandsmitglied werden.

"Ihre Mission wird sein, Kerings Personalpolitik den neuen strategischen Fragen der Gruppe anzupassen. In ihrer neuen Rolle wird sie sich auf ihre doppelte Kompetenz in den Bereichen Marketing und personelle Ressourcen stützen und von ihren Erfahrungen in unterschiedlichen kulturellen Umgebungen profitieren. Beides wird für Kering sowohl in operativer Hinsicht von Vorteil sein als auch für die Kering-Teams in Bezug auf die berufliche Entwicklung", sagte das Unternehmen in einer Erklärung.

Lazat begann ihre Karriere in Frankreich im Luxussegment bei Cartier und Christofle und arbeitete dann mehr als 20 Jahre im Ausland, und zwar sukzessiv in Großbritannien, Hongkong, Australien und China. Zuletzt arbeitete sie als Personalchefin von L'Oreal Asien Pazifik in Shanghai.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN