Berlin Fashion Film Festival 2018 findet am 12. und 13. Juli statt

Das Berlin Fashion Film Festival (BFFF) findet in diesem Jahr unter dem Motto “Let’s Focus!“ am 12. und 13. Juli 2018 im Columbia Theater in Berlin statt. Es feiert seit 2012 die besten Arbeiten in den Bereichen Fashion Film, Music Video und Inhalte für Beauty-, Kosmetik- und Lifestyle-Marken.

„In diesem Jahr lautet das Motto “Let’s Focus!“, denn in fast jeder Branche ist fokussiertes, ergebnisorientiertes Arbeiten wichtig für den Erfolg. Aber ebenso essentiell ist der Blick über den Tellerrand, um Neues zu entdecken und zu schaffen. Deshalb feiern wir neben dem Fokus auch die Ablenkung als Quelle der Inspiration und Film als eine der schönsten Arten der Ablenkung“, kommentierte Frank Funke, Initiator des BFFF.

Seit 2012 liegt der Schwerpunkt des Berlin Fashion Film Festivals darauf, Regisseure, Produktionsfirmen, Agenturen und Marken auf Augenhöhe zusammenzubringen und dabei stets offen für Inspiration und Themen zu bleiben, die sein Publikum und das weltweite Netzwerk aus Machern und Partnern bewegen. Jährlich kommen jeweils über 500 Filmschaffende und Opinion-Leader aus Werbung und Lifestyle zusammen, um sich in Talks, bei Workshops und Filmscreenings oder beim “Creative Speed Dating” Inspiration und Input zu holen und neue Talente kennenzulernen.

Im Rahmen einer großen Award Show werden aus den rund 1.000 eingereichten Filmen die zuvor von einer hochkarätig besetzten Jury ermittelten besten Fashion Filme des Jahres in insgesamt 21 Kategorien ausgezeichnet. Teil der Jury sind in diesem Jahr unter anderem Florian Hucker (Creative Director Ogilvy & Mather Berlin), Franziska Dornheim (Directors Representative BUBBLES FILM), Till Diestel (Managing Director BBDO Berlin) sowie Marine Sellier (Creative Director Sony Music) und Florian Reichelsdorfer (Global Director Entertainment / Influencer Marketing Adidas). Das BFFF kuratiert eine Selektion des „State-of-the Art-Filmmaking“ und verschafft so einen fokussierten Einblick in die spannendsten Werke und Produktionen.

Eine Neuerung ist in diesem Jahr der dreitägige BFFF CLASSROOM vom 9. bis 11. Juli unter der Leitung von Cyprien Clement-Delmas in Zusammenarbeit mit der Met Film School. Der erfolgreiche Regisseur und mehrfache BFFF-Gewinner, der unter anderem für ASOS, Converse, Ray-Ban und das i-D Magazine arbeitete, liefert Tipps und Tricks aus erster Hand und lüftet so manches Geheimnis der Film-Industrie. Jegliches benötigtes Equipment wird für die Teilnehmer gestellt.

Besucher können sich zudem auf drei Podiumsdiskussionen freuen, die sich unter dem Titel „Focus on directors“, „Out of focus. Moving stills?“ und „Focus on emerging talents“ auf Direktoren, Bewegtbilder und aufstrebende Talente konzentrieren werden.

Foto: BFFF
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN