Chefdesignerin Jenna Lyons verlässt J.Crew

Beim US-amerikanischen Bekleidungsunternehmen J.Crew geht eine Ära zu Ende. Designerin Jenna Lyons, die den Stil der Marke über Jahre prägte, wird ihren Posten als President und Executive Creative Director aufgeben. Wie J.Crew am Montag mitteilte, wird sie dem Unternehmen noch bis zum Ende ihres laufenden Vertrages im kommenden Dezember als Kreativberaterin zur Seite stehen.

Lyons verbrachte ihre gesamte Karriere bei J.Crew. Nach ihrem Studium an der New Yorker Modeschule Parsons trat sie vor 26 Jahren in das Unternehmen ein und bekleidete in den folgenden Jahren verschiedene Designerposten. 2012 wurde sie zum President und Executive Creative Director befördert und war seither für die Kollektionen und den gesamten Auftritt der Marke verantwortlich. Nach Lyons Abschied soll ihr bisheriger Posten nicht wieder besetzt werden. Die Aufgabengebiete würden unter den Mitgliedern des bestehenden Führungsteams aufgeteilt, erklärte J.Crew.

Eine prägende Rolle im Kreativteam des Unternehmens wird künftig Somsack Sikhounmuong spielen. Er wurde mit sofortiger Wirkung zum Chief Design Officer befördert und wird nun direkt an CEO Millard Drexler berichten. Sikhounmuong war zuletzt als Head of Women's Design für die Damenkollektionen zuständig gewesen, nun wird er die Designteams für Herren- und Damenmode sowie der Kidswearlinie Crewcuts leiten.

Foto: J.Crew
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN