​Chief Operating Officer Andreas Bauer verlässt S.Oliver

S. Olivers Chief Operating Officer, Andreas Bauer, verlässt das Rottendorfer Modeunternehmen zum Ende des Jahres. Mit ihm verlässt knapp drei Wochen nach Geschäftsführer Gernot Lenz ein weiterer Manager die Führungsriege des Konzerns.

Bauer kam 2015 zum Unternehmen und verantwortete als COO die Bereiche Global Sourcing, Global Logistics und Global IT. Er verlasse das Unternehmen auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen, teilt die S.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG am Mittwoch mit.

“Nach rund zehn Jahren in der Rolle des COO in unterschiedlichen Unternehmen möchte ich mich nun einer neuen Herausforderung stellen”, sagte Bauer in der Mitteilung.

S.Oliver wurde 1969 von Bernd Freier gegründet und beschäfitgt rund 6.000 Mitarbeiter weltweit. Zu dem Konzern gehören die Marken S.Oliver, S.Oliver Black Label, comma und Liebeskind.

Foto: S. Oliver
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN