Chloé: Natacha Ramsay-Levi tritt als Creative Director zurück

Die Chloé-Chefdesignerin Natacha Ramsay-Levi tritt von ihrer Position zurück, teilte das Pariser Modehaus am Donnerstag mit. Ein Nachfolger werde “zu einem späteren Zeitpunkt” bekannt gegeben.

„Während dieser vier Jahre der Zusammenarbeit hatte ich das große Privileg, mit der Unterstützung der Teams von Chloé meine eigene Kreativität zum Ausdruck zu bringen und gleichzeitig das Haus erneut auf Gaby Aghions [Anm. d. Red.: Chloé-Gründer ] Engagement für die intellektuelle Freiheit und die uns alle verbindenden Grundwerte auszurichten”, sagte Ramsay-Levi.

Ramsay-Levi auf der Suche nach neuen Möglichkeiten

Ramsay-Levi kam im April 2017 zum Pariser Luxuslabel und übernahm die Position von Clare Waight Keller, die Riccardo Tisci bei Givenchy ersetzte. Ihre erste Modenschau für das Luxuslabel präsentierte sie im September 2017. Ramsay-Levi war davor als Kreativdirektorin und rechte Hand von Designchef Nicolas Ghesquière bei Louis Vuitton tätig. Dort galt sie als kreative Pragmatikerin, die es besonders gut versteht, Ideen und Konzepte in echte Schnittmuster und modische Kreationen zu verwandeln. Ihre Karriere startete sie 2002 als Praktikantin bei Balenciaga.

Chloé: Natacha Ramsay-Levi tritt als Creative Director zurück

Fotos: Chloé AW18 via Catwalkpictures

„Während der letzten Monate, die von gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Turbulenzen geprägt waren, habe ich über die Veränderungen nachgedacht, die ich mir für unsere Branche wünsche, und darüber, wie ich sie besser mit meinen eigenen kreativen, intellektuellen und emotionalen Werten in Einklang bringen kann”, so Ramsay-Levi. „Es ist diese Überlegung, die mich dazu bringt, meine Zukunft anders zu sehen und neue Möglichkeiten zu suchen.”

Chloé wurde 1952 von Gaby Aghion in Paris gegründet. Ramsay-Levi sollte der Marke, die über die Jahre ‘Staub angesetzt’ hatte, wiederbeleben und relevant machen. Nun ist es an der Zeit für ein neues Kapitel.

„Ihre Kreativität und Vision haben dazu beigetragen, ein bedeutendes und starkes Kapitel unserer Geschichte zu schreiben. Ich möchte ihr herzlich für ihre Investition und ihr Engagement danken und wünsche ihr viel Erfolg auf dem eingeschlagenen Weg", sagte Riccardo Bellini, CEO von Chloé.

Dieser Beitrag wurde am 4. Dezember mit Zitaten aus der offiziellen Mitteilung ergänzt.

Foto: Natacha Ramsay-Levi by Paolo Roversi - Chloé

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN