(werbung)
(werbung)
Ecco stärkt Vertrieb und Marketing in Deutschland

Mit sofortiger Wirkung hat Ecco den neuen Bereich Field Service für den deutschen Markt eingerichtet, der als Bindeglied zwischen den Abteilungen Sales und Marketing fungieren wird. Ziel dieses Bereichs wird es sein, Synergieeffekte aus beiden Bereichen zu erzielen, um den Handel optimal zu unterstützen.

Darüber hinaus soll durch diese Neuerung der Abverkauf speziell für Fokus-Kunden, Key Cities und Franchise Partner forciert werden. Dabei wird der Handel Unterstützung in Form von Trainings, Events, Visual Merchandising, innovativen POS Materialien und In-Store-Kampagnen erfahren.

Die Position des Field Service Managers wird intern ab sofort durch Mareike Heubel besetzt, die bisher als Marketing Coordinator DACH tätig war. Der neugeschaffene Bereich ist Teil des Marketings. Mareike Heubel berichtet in ihrer Funktion an Matthias Schwarte, der als Marketing Manager Central Europe weiterhin den Bereich Marketing leitet. Als Teil des Field Service werden die Positionen des Wholesale ROMs und des Field Sales Merchandiesers im neugeschaffenen Bereich Field Service zusammengeführt und die Titelbezeichnungen der Mitarbeiter in Field Service Representatives geändert.

Im Rahmen dieser Umstrukturierung wird Ines Aust, die bislang die Position des Retail Managers DACH inne hatte, die Position des Ecco Central Operation Managers übernehmen. Diese neu geschaffene Position wird die Entwicklung und Umsetzung von neuen Geschäftsfeldern für Ecco vorantreiben und eng mit dem Bereich Field Service zusammenarbeiten.

Fotos: Ecco/ Mareike Heubel