(werbung)
(werbung)
Escada verpflichtet Marketingfachmann von Red Bull

Die Modemarke Escada will es noch einmal wissen und soll nach dem Willen des Managements als „innovative Modemarke neu positioniert“ werden. Um dieses Vorhaben erfolgreich umzusetzen, stellt das Unternehmen nun sein Marketing neu auf und meldet im Zuge dessen die Verpflichtung von Marco Raab als neuen Vice President für Marketing and Kommunikation.

„Raab kommt von dem österreichischen Getränkekonzern Red Bull, wo er seit 2007 in zahlreichen globalen Marken-, Marketing- und Kommunikationspositionen tätig war und zuletzt als Global Marketing Manager Projekte im Bereich des Innovations- und Change- Managements verantwortete.

„Unsere Vision ist es, an das eindrucksvolle Erbe von ESCADA in moderner Weise anzuknüpfen. Unsere Marketing- und Kommunikationsstrategien werden dazu entscheidend beitragen“, so Escada-Chefin Iris Epple-Righi. Die Expertise Raabs bei Red Bull sei dabei „von großer Bedeutung“. Raab soll seine Position zum 15. August 2017 antreten und direkt an CEO Epple-Righi berichten.

Foto: Marco Raab / Escada