Eraldo Poletto hat den Wechsel von Salvatore Ferragamo zu Stuart Weitzman vollzogen. Tapestry Inc., die Muttergesellschaft von Stuart Weitzman, berichtet in einer Pressemitteilung, dass Poletto ab dem 30. April als CEO und Markenpräsident der Schuhmarke arbeiten wird. Er ersetzt Wendy Kahn, die das Unternehmen verlässt.

"Stuart Weitzman ist mit der bevorstehenden Markteinführung der ersten Kollektion von Giovanni [Morelli; red. Anmerkung ] und dem kürzlich erfolgten Rückkauf des Unternehmens in Nordchina an einem wichtigen Punkt in der Entwicklung der Marke angelangt. Damit hat die Marke mehr Kontrolle über ihre Zukunft durch eine erhöhte direkte Eigentümerschaft erlangt. Mit Eraldo haben wir eine Führungspersönlichkeit gefunden, die in den letzten 30 Jahren Erfahrung in der globalen Luxusindustrie und zu Kult-Marken gesammelt hat, um auf diese Weise Ergebnisse zu erzielen ", sagte Victor Luis, CEO von Tapestry, Inc. in der Pressemitteilung.

Poletto, der vor seiner Position bei Ferragamo auch CEO von Furla war, sagte in der Mitteilung über seine neue Position: "Schuhe von Stuart Weitzman stehen seit langer Zeit für Qualität, Stil und die schöne Kombination von Form und Passform. Ich freue mich darauf, mit dem Team zusammenzuarbeiten, um aus dieser Basis eine globale Multi-Category-Marke zu entwickeln. "

Dieser Artikel wurde aus dem Niederländischen übertragen.