Gerhard Weber ist im Alter von 79 Jahren verstorben

Gerhard Weber, Gründer des halleschen Bekleidungskonzerns Gery Weber, ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September im Alter von 79 Jahren verstorben.

„Der Familie von Gerhard Weber sprechen wir im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unser tiefstes Mitgefühl und Beileid aus“, so Alexander Gedat, Vorstandsvorsitzender der Gerry Weber International AG. „Wir empfinden größte Dankbarkeit und Respekt einem vielgeachteten Unternehmer gegenüber und trauern um eine zutiefst beeindruckende Persönlichkeit.“

Über Gerhard Weber und den Bekleidungskonzern

Am 1. März 1973 hat Gerhard Weber zusammen mit Udo Hardieck das spätere Unternehmen Gerry Weber unter dem Namen Hatex KG gegründet. Dabei war die Produktion und der Vertrieb von Damenhosen vorgesehen. 1989 ging das Unternehmen – unter dem Namen Gerry Weber International AG – an die Börse. Im November 2014 wechselte Gerhard Weber vom Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.

„Wegbegleiter beschreiben Gerhard Weber als geniale Unternehmerpersönlichkeit, die mit unermüdlicher Energie und nie versiegendem Elan die Geschicke des Unternehmens vorantrieb”, teilt Gerry Weber am Donnerstag mit. „Mit großer Leidenschaft für die Kollektion gestaltete er diese maßgeblich mit und wusste immer das entscheidende Detail zu setzen, das für den großen Erfolg der Mode aus seinem Haus verantwortlich war.”

1986 kommt neben der bereits bestehenden Marke die Brand Taifun auf den Markt, 1994 folgt dann die Plus-Size-Marke Samoon. Zwei Jahre später folgt der erste eigene Store in Bielefeld unter dem Namen ‘House of Gerry Weber'. Neben seinem Gespür für Mode habe Gerhard Weber auch einen untrüglichen Instinkt für erfolgbringende Ideen gehabt, heißt es weiter in der Mitteilung.

Als einer der größten Erfolge des Unternehmens gilt bis heute die Verpflichtung der damals 17-jährigen Tennisspielerin Stefanie Graf im Jahr 1986 als Markenbotschafterin. Darauf folgte 1993 der Startschuss des Tennisturniers Gerry Weber Open, das heute den Namen Noventi Open trägt und Titelträger wie den Schweizer Roger Federer aufweist. Auch Privat war Weber tennisbegeistert und seit November 1985 erster Vorsitzender des TC Blau-Weiss Halle.

Foto: ACHIM SCHEIDEMANN / DPA / dpa Picture-Alliance via AFP

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN