Hervis holt Roland Jegle in die Geschäftsführung

Der österreichische Sportartikelhändler Hervis Sport und Mode GesmbH setzt auf eine Doppelspitze. Wie das zur Spar Österreich-Gruppe gehörende Unternehmen am Montag mitteilte, wird Roland Jegle ab dem 1. Juni als Geschäftsführer fungieren. Zu seinen Verantwortungsbereichen zählt dann unter anderem das Ressort Einkauf. Damit wird der 43-Jährige in Zukunft zusammen mit Werner Weber die Geschäftsführung des Einzelhändlers bilden. Gemeinsam mit dem stellvertretenden Geschäftsführer Gerhard Fritsch werde sich das Führungsduo „der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens“ widmen, erklärte Hervis.

Jegle kam 2008 zu Spar. Zuletzt war er dort als Sortimentsmanager und Leiter des Bereichs Einkaufsprozesse und Einkaufsprojekte tätig. Im vergangenen Oktober übernahm er zusätzlich den Posten eines stellvertretenden Geschäftsführers bei Hervis. Seine nun verkündete Beförderung begründete das Unternehmen mit den anstehenden Reformen: „Aufgrund der umfangreichen Aufgaben im Zuge der strategischen Neuorientierung des Unternehmens hat sich der Aufsichtsrat dazu entschlossen, die Geschäftsführung zu erweitern und Roland Jegle ganz in die Hervis-Geschäftsführung zu holen“, erklärte der Einzelhändler, der nach eigenen Angaben derzeit 237 Filialen in Österreich, Ungarn, Rumänien, Kroatien, Slowenien, Tschechien und Deutschland betreibt.

Foto: ©Spar/Neumayr

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN