• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Hessnatur: Geschäftsführerin Andrea Ebinger geht

Hessnatur: Geschäftsführerin Andrea Ebinger geht

Von Weixin Zha

15. Nov. 2021

Personen |AKTUALISIERT

Andrea-Sibylle Ebinger. Bild: Hessnatur

Das nachhaltige Modeunternehmen Hessnatur und seine Geschäftsführerin Andrea-Sybille gehen getrennte Wege. Das geht aus einem Post von Ebinger auf dem Karrierenetzwerk Linkedin hervor.

„Gemeinsam haben wir es geschafft, Hessnatur als Unternehmen zum Fair-Fashion-Marktführer auszubauen, welches Nachhaltigkeit, Mode und Digitalisierung in beispielhafter Weise vereint”, sagte Andrea-Sibylle Ebinger in einem Post am Montag. „Aus einem katalogbasierten Textilversender wurde ein führender E-Commerce Player nachhaltiger Mode.”

Unter Ebinger wuchs der Umsatz

Bis die Nachfolge für Frau Ebinger geregelt ist, übernimmt das Geschäftsleitung-Team mit Kristin Heckmann, Kathrin Schneider, Christina Pöttner, Patrick Götz und Philip Tönnies die Führung gemeinsam. Tönnies sei auch Sprecher der Geschäftsleitung, teilte Hessnatur am Montag mit. Begleitet wird die Geschäftsleitung vom Beiratsvorsitzenden und ehemaligen Calida-Geschäftsführer Reiner Pichler, der bereits seit 2016 im Beirat der Hessnatur GmbH & Co. KG ist.

„Die in den letzten Jahren entwickelte – sehr erfolgreiche Strategie – wird wie definiert weiter umgesetzt”, so Hessnatur. Denn die Geschäfte entwickelten sich unter Ebinger gut. Im vergangenen Geschäftsjahr hat das Unternehmen die Umsatzgrenze von 100 Millionen Euro deutlich geknackt. Der E-Commerce-Umsatz und die Store-Erlöse konnten ebenfalls gesteigert werden.

Seit 2016 arbeitete Ebinger bei Hessnatur, ab Dezember 2017 leitete sie die Geschäfte, so ihr Profil auf Linkedin. Davor arbeitete sie bei dem Hamburger Handelsunternehmen Otto und bei der Bank Dresdner Kleinwort.