Das dänische Modemarke Saint Tropez hat den CEO gewechselt. Am Freitag teilte der Mutterkonzern IC Group mit, dass Sofie Lindahl-Jessen das Fast-Fashion-Label ab sofort leiten wird. Sie ersetzt Hans-Peter Henriksen, der Saint Tropez seit 2008 geführt hatte.

Der Konzern begründete den Führungswechsel mit der jüngsten wirtschaftlichen Entwicklung der Marke. „Nach einer langen Phase solider finanzieller Leistungen stagnierten die Umsätze von Saint Tropez in den vergangenen beiden Jahren“, heißt es in einer Mitteilung. „Der Wechsel des CEOs wurde vollzogen, um in einer Branche, die von harter Konkurrenz und sich wandelndem Kundenverhalten geprägt ist, für eine Erneuerung sorgen.“

Sofie Lindahl-Jessen kommt vom dänischen Designermöbel-Händler Fritz Hansen. Dort war sie als Executive Vice President für die Bereiche Vertrieb und Markenkommunikation verantwortlich. Die neue Saint-Tropez-Chefin verfüge über „große internationale Erfahrung im Vertrieb und Marketing“, erklärte die IC Group. Neben Saint Tropez gehören auch die Marken Peak Performance, Tiger of Sweden und By Malene Birger zu dem in Kopenhagen ansässigen Konzern. Zudem hält er eine Mehrheitsbeteiligung am dänischen Label Designers Remix.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN