Die Gerüchte bestätigen sich, Manfred Mandel ist offiziell neuer Marketing-Chef bei Karstadt. Gleichzeitig gibt der Konzer bekannt, dass Terry von Bibra, Karstadts Chief Retail Officer Omnichannel, auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheidet, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

EO und Vorsitzender der Geschäftsführung Dr. Stephan Fanderl erklärt: „Ich freue mich, dass wir mit Manfred Mandel einen sehr erfahrenen Marketing-Chef gewinnen konnten, der den deutschen Handel sehr gut kennt. Er wird eine Schlüsselposition bei Karstadt einnehmen. Denn während wir noch mitten in einer harten Sanierung sind, beginnen wir aufbauend auf unserer verabschiedeten Strategie nun mit der Arbeit an der Konzeption des neuen Karstadt. Das Marketing spielt dabei eine wesentliche Rolle. Denn es wird nicht nur entscheidend sein, mit welchen Zukunftssortimenten, sondern auch, mit welcher Markenstrategie wir arbeiten. Manfred Mandel wird einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, eine neue zielkunden- und standortbezogene Positionierung auszugestalten und schnell umzusetzen.“

Manfred Mandel sagt zu seinem neuen Posten: „Warenhäuser stehen heute vor signifikanten Herausforderungen. Aber ich denke, dass sie auch eine Riesenchance haben, wenn sie sich auf ihre Kernzielgruppen fokussieren. Die Renaissance der Innenstädte, die Alterung der Bevölkerung und die Suche der Kunden nach Erlebnis, Convenience, Qualität und Orientierung sind nur einige der Faktoren, die dafür ausschlaggebend sind. Nach einer erfolgreichen Sanierung wird Karstadt eine ausgezeichnete Chance haben, erfolgreich zu werden. Dafür brauchen wir eine neue Markenpositionierung und die klare Fokussierung auf unsere Stammkunden. Unser Ziel ist es, die über sieben Millionen Kunden zurückzuholen, die Karstadt seit 2009 verloren hat.“

Terry von Bibra trennt sich hingegen von Karstadt. Er war als Chief Retail Officer Omnichannel konzernweit für sämtliche Aktivitäten im Bereich Omnichannel und Online sowie temporär den Bereich Marketing zuständig. Fanderl sagt: „Wir danken Terry von Bibra für den wichtigen Beitrag, den er für das Unternehmen geleistet hat, insbesondere die Initiativen zur Positionierung von Karstadt als Omnichannel-Händler, den Re-Launch von karstadt.de mit verbesserter Funktionalität und die Verzahnung von klassischen Offline Handels-Marketing mit Online Performance-Marketing. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN