• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Kickz: Mark Petereit und Denis Horvat übernehmen Geschäftsführung

Kickz: Mark Petereit und Denis Horvat übernehmen Geschäftsführung

Von Ole Spötter

4. Feb. 2021

Personen

Mark Petereit und Denis Horvat übernehmen die Geschäftsführung des Münchner Streetwear-Spezialisten Kickz.com.

„Nach zwei Jahrzehnten, in denen ich die Streetculture in Deutschland und darüber hinaus vorangetrieben habe, ist es für mich nun an der Zeit, mich meiner ersten Liebe, dem Basketball, zu widmen”, schrieb Petereit am Montag auf seinem Linkedin-Profil.

Beim Thema “Streetculture” bezieht er sich auf seinen früheren Arbeitgeber. Petereit war seit August 2005 beim Streetwear-Händler Snipes aktiv, zuletzt als Head of Buying.

Auch Horvat hatten in seiner Laufbahn einen Berührungspunkt mit Snipes. Bis Oktober war er sechseinhalb Jahre beim US-amerikanischen Sportartikler Nike zuständig, heißt es auf seinem Linkedin-Profil. Zuletzt war dort er als Strategic Account Director Snipes Group aktiv.

Mitte März wurde der Streetwear-Händler, der zum Onlinehändler Zalando gehörte, von der Essener Play Hard Group übernommen. Die Gruppe, die unter anderem Design und Produktion der Streetwear-Brands Karl Kani und Fubu verantwortet, ist Teil der Crealize GmbH.

Die Geschäftsführer beider Unternehmen haben nach der Übernahme von Kickz auch bei dem Modehändler die Leitung übernommen: Die vorübergehende Geschäftsleitung bestand aus Philipp Buchholtz, CEO der Play Hard Group, und Crealize-CEO Jacob Fatih.

„Danke an Jacob Fatih, Philipp Buchholtz und den Rest des Teams für das Vertrauen nicht nur in mich, sondern auch in uns, denn ich fühle mich demütig, die Verantwortung mit meinem Partner in Crime Denis Horvat zu teilen”, schrieb Petereit weiter.

Foto: Torsten Ohland / pixelio.de