Marc Cain trennt sich von Geschäftsführer Frank Rheinboldt

Der Bodelshausener Bekleidungshersteller Marc Cain trennt sich mit sofortiger Wirkung von Geschäftsführer Frank Rheinboldt.

Rheinboldt kam im Juni 2019 als Geschäftsführer für Gesamtvertrieb, Marketing und Design zu Marc Cain. Davor arbeitete er elf Jahre lang als Geschäftsführer beim Modefilialisten AppelrathCüpper und 15 Jahre lang bei der Modemarke Escada.

Der Bereich Gesamtvertrieb wird durch eine neue Doppelspitze aus Diana Brajkovic und Dirk Büscher als Director Sales geführt. Brajkovic arbeitet seit 18 Jahren bei Marc Cain und verantwortete zuletzt die Outlets und den Vertriebsinnendienst. Büscher ist seit 16 Jahren im Unternehmen tätig, er ist Eigentümer der Marc Cain Agency Düsseldorf und seit vergangenem Jahr Head of DACH. Die beiden neuen Vertriebschefs berichten an Geschäftsführer Marcus Breyer.

Marc Cain macht mit drei Vorständen weiter

„Die letzten Monate haben uns gezeigt, dass es entscheidend ist, die Unternehmenskultur trotz Verschlankung zu erhalten”, sagte Inhaber Helmut Schlotterer in einer Mitteilung am Mittwoch. „Die zwei Kollegen sind in der Welt von Marc Cain zu Hause und haben das Unternehmen über die Jahre maßgeblich mitgeprägt. Ich bin mir sicher, dass wir mit ihren Kenntnissen und ihrer Kompetenz die Marke weiterhin im Markt erfolgreich positionieren.“

Das Vorstand von Marc Cain besteht nun aus Helmut Schlotterer als Vorsitzenden der Geschäftsführung sowie den beiden Geschäftsführern Marcus Breyer und Urs Konstantin Rouette.

Foto: Marc Cain

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN