Mirapodo stellt Einkaufsleitung neu auf

Der Schuh- und Mode-Onlinehändler Mirapodo restrukturiert seine Einkaufsabteilung neu und will die Einkaufsverantwortung künftig auf zwei Abteilungen verteilen. So soll der Bereich Buying & Category-Management vom Plattform-Management & Merchandising getrennt geführt werden. Im Zuge der Einführung der neuen Strukturen hat das Unternehmen gleich auch zwei neue Führungskräfte verpflichtet.

Franka McHardy übernehme die Leitung der Abteilung Buying & Category-Management, lässt die Firma wissen. Der Fokus ihrer Arbeit liege dabei auf dem Management der Sortimentsbereiche und Produktauswahl sowie dem Auf- und Ausbau von Lieferantenbeziehungen. Philipp Ludewig sei hingegen neuer Leiter der Abteilung Plattform-Management & Merchandising. Zu seinen zentralen Aufgaben zählten das Management aller Ordern inkl. der Optimierung und Digitalisierung der Supply Chain sowie das hauseigene Partner-Programm. Beide neuen Abteilungsleiter sollen direkt an Johannes Merkl, Business Unit Leiter Mirapodo berichten.

„Im Einkauf von Mirapodo geht es in erster Linie darum, erfolgreiche und zukunftsgerichtete Kooperationen zu entwickeln. Hierzu müssen beide Partner langfristig möglichst viele der gesetzten Kriterien erfüllen und aktiv an der Partnerschaft arbeiten. Unsere neue Struktur der Abteilungsleitung Einkauf soll genau dazu einen wertvollen Beitrag leisten und unsere Partner unter der Leitung von Franka McHardy und Philipp Ludewig bestmöglich unterstützen. Unser Ziel ist es, echte Partnerschaften aufzubauen und mit Mirapodo stets die erste Wahl für Lieferanten und Kunden zu sein“, so Johannes Merkl.

Beide neuen Führungskräfte waren bereits zuvor in unterschiedlichen Positionen in dem Unternehmen beschäftigt.

Foto: Mirapodo

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN