Nike besetzt Führungsteam um und beruft neuen Chef für Converse

Großes Stühlerücken beim weltgrößten Sporartikelhersteller: Der US-amerikanische Konzern Nike Inc. hat mehrere Führungsposten neu besetzt. Die Personalentscheidungen sollen nach den Worten von CEO Mark Parker dazu beitragen, „das Wachstum überall auf der Welt voranzutreiben“. Im Rahmen der Umbesetzungen wurde unter anderem der Chef der Marke Converse ausgewechselt.

Branchenveteran Jim Calhoun, der derzeitige President und CEO von Converse, werde das Unternehmen verlassen und sich „anderen Interessen zuwenden“, teilte Nike mit. Sein designierter Nachfolger wurde intern gefunden: Davide Grasso, seit drei Jahren Chief Marketing Officer (CMO) des Konzerns, soll die Führung von Converse übernehmen. Calhoun soll ihm noch bis zu seinem Ausscheiden übergangsweise zur Seite stehen. Auf den Posten des CMO wird Greg Hoffman aufrücken, der derzeit als Vice President of Global Brand Creative and Experience im Unternehmen tätig ist.

Auch anderweitig wurde das Führungsteam kräftig durcheinandergewirbelt. So wird Michael Spillane, der noch als Vice President und General Manager für die Schuhsparte verantwortlich ist, den Posten des President, Product and Merchandising, übernehmen. Er folgt auf Jeanne Jackson, die Konzernchef Parker künftig als strategische Beraterin zur Seite stehen soll.

Im Vertrieb bekommt Elliott Hill, derzeit President of Geographies and Sales, zusätzliche Kompetenzen. Unter dem neuen Titel President of Geographies and Integrated Marketplace wird er in Zukunft die Verantwortung für die Bereiche Wholesale und Direct-to-Consumer (DTC) übernehmen. Christiana Shi, die im Moment noch als President of DTC für das Retail- und Online-Geschäft zuständig ist, tritt im November zurück, um nach Angaben des Unternehmens „mehr Zeit mit ihrer Familie zu verbringen“. Ihren Posten übernimmt Heidi O’Neill, die seit 2014 als Vice President of Nike Stores für die stationären Läden der Marke verantwortlich ist. In ihrer neuen Funktion wird sie Elliott Hill unterstellt sein.

Foto: Nike

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN