Peter Eberle wird neuer Geschäftsführer bei Reischmann

Nach 44 Jahren verlässt Roland Reischmann die operative Geschäftsführung der Reischmann GmbH und Co. KGaA und macht Platz für die erste externe Besetzung des Postens. Reischmann wechselt in den Aufsichtsrat und Peter Eberle wird Teil der Unternehmensleitung. Das teilte die Ravensburger Warenhausgruppe am Freitag mit.

Am Montag trat Eberle seine neue Position an. Er ist damit, seit der Unternehmensgründung 1860, der erste Geschäftsführer, der nicht Teil der Familie Reischmann ist. Neben Eberle werden weiterhin Wolfgang und Thomas Reischmann das Unternehmen leiten.

“Gemeinsam mit Wolfgang und Thomas Reischmann wird Peter Eberle den bisher sehr erfolgreichen Expansionskurs konsolidieren, die Standorte weiter entwickeln und die Dachmarke Reischmann formatübergreifend zu dem Marktplatz in der Region Oberschwaben/Allgäu ausbauen”, heißt es in der Mitteilung.

Peter Eberle kommt von Handelsunternehmen Hachmeister und Partner, wo er als Consulting Partner tätig war. Zuvor war er als geschäftsführender Gesellschafter der Bekleidungshausgruppe Konen tätig.

Die Reischmann Gruppe beschäftigt 1013 Mitarbeiter (stand 02/18) und betreibt mehrere Mode- und Sporthäuser in Ravensburg, Ulm, Kempten und Memmingen. Außerdem betreibt die Gruppe zwei Vero Moda Standorte in Ravensburg und jeweils einen Vaude Store in Kempten und Ravensburg.

Foto: Roland Reischmann

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN