• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Peter Jochmann übernimmt Modehaus Brinkmann

Personen

Peter Jochmann / Modehaus Brinkmann

Peter Jochmann übernimmt Modehaus Brinkmann

Von Simone Preuss

3. Juni 2021

Jetzt ist es offiziell: Modehaus Brinkmann an der Ecke Bahnhofstraße/Kaiserstraßein Halle/Westfalen wird weitergeführt. Nachfolger Peter Jochmann übernimmt zum 1. August 2021 und will im September wiedereröffnen. 

Das seit über 130 Jahren bestehende Modehaus wurde zuletzt in der dritten Generation von Karl-Friedrich Brinkmann und seiner Frau Marion geführt. Vor einem dreiviertel Jahr gaben die Brinkmanns jedoch bekannt, sich nach 47 Jahren aus dem aktiven Berufsleben zurückziehen zu wollen. Seitdem hatten sie nach einem Nachfolger gesucht und jetzt mit Brinkmann gefunden. 

„Wir freuen uns sehr, mit Herrn Jochmann einen erfahrenen Kaufmann gefunden zu haben, der das Modehaus in unserer Stadt zweifelsohne kreativ fortführen wird“, kommentiert Karl-Friedrich Brinkmann in einer Pressemitteilung. 

Peter Jochmann will Modehaus Brinkmann im September wiedereröffnen

Der 57-jährige Jochmann ist ein versierter Einzelhandelsexperte und Unternehmensberater war unter anderem bei Unternehmen wie Runners Point, s.Oliver, Marc O’Polo, der CBR Fashion Group und Sinn tätig.

„Trotz der gegenwärtigen Widrigkeiten und auf Grund der Corona-Situation haben wir uns entschlossen mit Herzblut, Zuversicht und mit innovativem Unternehmergeist das Modehaus unter dem bestehenden Namen Brinkmann weiterzuführen“, sagt Jochmann. 

Nach dem derzeitigen Ausverkauf geht es ab Juli mit der Modernisierungsphase weiter, um Anfang September wiedereröffnen zu können. Ein Großteil der aktuellen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wird übernommen.

„Zwar ist die aktuelle Situation pandemiebedingt noch nicht einzuschätzen. Wir sind aber sehr zuversichtlich und gehen davon aus, dass wir wie geplant im September unter Beachtung der dann gültigen behördlichen Auflagen das Modehaus für die Haller Bürger und Bürgerinnen wieder öffnen können“, erklärt Jochmann zuversichtlich.

Durch den Führungswechsel des Modehauses konnte der Leerstand verhindert werden. Darüber freut sich auch der Haller Bürgermeister Thomas Tappe: „Die Situation im Einzelhandel ist recht prekär, umso mehr erfreut es mich, dass Herr Brinkmann in Herrn Jochmann einen engagierten Einzelhändler für die Weiterführung seines Modehauses gewinnen konnte. Ich bin überzeugt davon, dass dieser Inhaberwechsel seine positive Auswirkung auf das Geschäftsleben und dem Handel in unserer Stadt haben wird.“