• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • River Island: Geschäftsführer geht im nächsten Jahr

River Island: Geschäftsführer geht im nächsten Jahr

Von Marthe Stroom

18. Nov. 2022

Personen

Foto: River Island

Will Kernan, der CEO von River Island, wird 2023 zurücktreten und RIver Island verlassen, um "persönliche Projekte zu verfolgen", berichtet WWD. Bislang wurde noch kein Ersatz ernannt. Kernan wird mit Clive Lewis, dem Vorsitzenden des Unternehmens, an einem Übergabeprozess arbeiten.

Kernan trat sein Amt als CEO von River Islands 2019 an, nur neun Monate vor dem Ausbruch der Pandemie. Kernan hat nicht nur Erfahrung in der Modewelt: Er war zuvor bei der Fahrradfirma Wiggle tätig und leitete The White Company. Auch heute noch hat Kernan ein Standbein außerhalb der Modewelt, als Vorsitzender des Keksunternehmens Biscuiteers, wie WWD berichtet.

Erst vor zwei Monaten veröffentlichte River Island einen Finanzbericht, aus dem hervorging, dass das Unternehmen im vergangenen Jahr zum ersten Mal wieder Gewinne erzielte, nachdem es zu Beginn der Pandemie Verluste erlitten hatte. Obwohl es dem Unternehmen gelungen ist, seine Gewinnzahlen aus der Zeit vor der Pandemie zu übertreffen, warnte es dennoch, dass "der Handel schwieriger geworden ist, da die Kosten steigen und die Verbraucher vorsichtig bleiben", erklärte WWD.

Dieser übersetzte und bearbeitete Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

River Island
will kernan