Stefano Secchi wird neuer CEO von Moschino

Das italienische Luxusmodelabel Moschino hat einen neuen CEO gefunden. Stefano Secchi wird auf Gabriele Maggio folgen, der drei Jahre lang als CEO des Unternehmens tätig war.

Secchi kennt die italienische Modewelt sehr gut. Seine Modekarriere begann er bei Giorgio Armani, wo er acht Jahre lang tätig war. Bei Versace übernahm er die Position des Global Wholesale Director und hatte zuletzt bei Etro die Position des Commercial Director inne.

Jeremy Scott, der aktuelle Kreativdirektor von Moschino, konnte die Popularität und den prominenten Kundenkreis der Marke steigern und leistete so einen wichtigen Beitrag zum Wachstum von Aeffe um 11,2 Prozent im Jahr 2018.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.it

Foto: Aeffe

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN