Der US-amerikanische Einzelhandelskonzern TJX, der in Deutschland mit seinem Konzept TK Maxx vertreten ist, bekommt Anfang Februar einen neuen Chef.

Der Führungswechsel verläuft in geordneten Bahnen: Das Unternehmen verkündete bereits dreieinhalb Monate im Voraus den „Nachfolgeplan“ für die aktuelle Chefin Carol Meyrowitz. Die 61 Jahre alte Topmanagerin, die den weltgrößten Anbieter preisreduzierter Markenmode in den vergangenen neun Jahren trotz schwieriger Rahmenbedingungen erfolgreich geleitet hat, wird zum Ende des laufenden Geschäftsjahres am 31. Januar 2016 zurücktreten und auf den Posten des Executive Chairman wechseln.

Ihre Nachfolge wurde intern geregelt: Als neuen CEO nominierte der Verwaltungsrat Ernie Herrman, der seit 25 Jahren im Unternehmen arbeitet und derzeit als President des Unternehmens fungiert. Ihr designierter Nachfolger habe in seiner erfolgreichen Laufbahn „Führungsqualitäten, strategische Visionen, Disziplin und Konzentration“ bewiesen, sagte Meyrowitz. Aufgrund dieser Qualitäten sei der 54-Jährige die „absolut richtige Wahl“ für den Posten des CEO.

Die scheidende Chefin wird nach Angaben des Unternehmens nach ihrem Rücktritt für mindestens drei Jahre als Executive Chairman amtieren. Sie bleibe in ihrer neuen Funktion „ein wichtiger Bestandteil des Führungsteams“ und werde ihren Nachfolger „bei langfristigen Maßnahmen und strategischen Entscheidungen beraten“, erklärte der Konzern.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN