Yoox Net-a-Porter ernennt Olivier Schaeffer zum neuen weltweiten COO

Die Yoox Net-a-Porter Group (YNAP) hat in einer Presseerklärung vom Freitag die Ernennung von Olivier Schaeffer zum Global Chief Operating Officer bekannt gegeben.

Schaeffer wird seine neue Position am 21. Mai antreten und alle betrieblichen und technischen Aktivitäten der Gruppe weltweit leiten. Er ist YNAP-Geschäftsführer und Gründer Federico Marchetti unterstellt.

„Ich freue mich sehr, Olivier zu unserem Team willkommen zu heißen. Wir wollen YNAPs ehrgeizige Pläne, weltweit zu wachsen beschleunigen. Deshalb haben wir Olivier gebeten, uns als Global COO beizutreten. Seine jahrzehntelange Erfahrung passt perfekt zu unseren Anforderungen. Olivier wird ein wichtiger Stützpfeiler sein, um uns zur nächsten Phase unseres Wachstums zu bringen“, kommentierte Marchetti.

Der gebürtige Franzose war zuvor als COO bei Sephora beschäftigt und verbrachte 16 Jahre seiner Laufbahn beim Beauty- und Parfüm-Einzelhändler. Schaeffer begann seine Karriere im Bankensektor bevor er nacheinander bei Valeo, PWC und Carrefour arbeitete und dann im Jahr 2002 als Finanzchef bei Sephora einstieg. Der gelernte Wirtschaftsprüfer machte 1986 seinen Abschluss an der Elite-Universität Ecole des Mines und 1990 an der HEC Paris Business School.

Foto: YNAP