Eine für 2020 geplante Ausstellung mit Fotografien von Karl Lagerfeld im Kunstmuseum Moritzburg Halle soll auch nach dem Tod des weltberühmten Modedesigners realisiert werden. Die für

Die Ausstellung "Gray Area; Authenticity, Value and Subversion in Fashion" des Costume Studies Programms der NYU wirft eine der großen Fragen einer Branche auf, die derzeit vor den kritischen A

Die größte Ausstellung, die jemals in Großbritannien über das Modehaus Dior gezeigt wurde, eröffnete am Samstag, den 2. Februar, im V&A Museum. Sie zeigt mehr als 200 s

Das Germanische Nationalmuseum zeigt in einer neuen Ausstellung Kleider und Accessoires von höfischen Damen des 18. Jahrhunderts. «Luxus in Seide» heißt die Schau, die am Donne

„Das Einzige, worüber wir uns überhaupt nicht einig werden, ist die Temperatur im Auto", scherzt Rolf Snoeren über die Zusammenarbeit mit Viktor Horsting, die seit 25 Jahren anh&

Die „Heavenly Bodies" des Metropolitan Museums, die neue Ausstellung mit dem Untertitel „Fashion and the Catholic Imagination" öffnete am 10. Mai ihre Tore für die Öffentli

Das Design Museum in London eröffnete am 9. Mai „Azzedine Alaïa: The Couturier“, eine große Ausstellung über das einzigartige kreative Talent des verstorbenen Design

Satte Farben verschnörkeln sich zu einem Mustermeer in der Gianni Versace-Ausstellung in Berlin. Gewagt und gelungen reihen sich Abendkleider und Kostüme des 1997 ermordeten italienischen

Vor 20 Jahren starb Gianni Versace, die Modemarke gibt es seit 40 Jahren. Eine Ausstellung in Berlin erinnert an den legendären Italiener, mit dem sich viele prominente Namen verbinden. Sting ha

Gianni Versace versprach nach seiner selbst kuratierten Ausstellung "Signatures" im Jahre 1994 wieder nach Berlin zurückzukehren, weil er die besondere Atmosphäre der deutschen Haupstadt li

Kleidung hatte schon in der Antike eine hohe gesellschaftliche Relevanz. Die Ausstellung „Divine X Design. Das Kleid der Antike“ will ein Gespräch über Bekleidung im antiken Gr

Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMa) zählt zu den renommiertesten Museen für moderne Kunst weltweit und machte in der Vergangenheit immer wieder durch spektakuläre Ausstellungen

Das Textilmuseum im der Schweizer St.Gallen widmet sich in den kommenden Monaten ganz einer modischen Disziplin, die aktuell immer weniger Beachtung zu finden scheint: dem Textilschmuck. In einer gr

Jean Paul Gaultier gilt nach wie vor als Enfant Terrible der Modeszene. Der mittlerweile 63-Jährige überrascht seit 40 Jahren immer wieder mit ungewöhnlichen Kreationen und hinterfragt

Mode macht die Welt bunter, interessanter und abwechslungsreicher. Sie ist es, die das Leben für viele Menschen erst richtig lebenswert macht, die Positivismus verbreitet und die Individualit&au

Jean Paul Gaultier ist mit seiner Ausstellung auf Welttournee. In Paris zeigt das enfant terrible der internationalen Modewelt seine Kreationen nun vor neuer Kulisse. Unter den Puppenstars: Dragqueen

Unter dem Titel "Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode" wirft das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg einen kritischen Blick hinter die Kulissen der glitzernden Modewelt. „Die Fast-Fa

Pekings Platz des himmlischen Friedens ist nicht unbedingt für selbigen bekannt, ist aber imBegriff, sich einen Namen für die Verbindung von Luxus und Kunst zu machen. Bereits zum sechsten

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig widmet sich mit der Ausstellung "Malimo & Co" der Mode in der DDR. Sie soll die Besucher auf einer kurzweiligen und vergnüglichen, vom Modealltag i

Das Berliner Kreativ-Netzwerk Create Berlin will den Kulturaustausch mit Fernost intensivierenund bringt nun Berliner Designer in die chinesische In-Metropole Shanghai. Im Rahmen der Lifestyle- und D