Der Sportartikelhersteller Adidas hat in diesem Jahr weltweit 1,3 Millionen DFB-Trikots im aktuellen Design abgesetzt. Das Unternehmen sei "sehr zufrieden" mit den Zahlen, sagte der Chef der Fuß

Am Freitagabend startet die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich, wenn das Gastgeberland zum Eröffnungsspiel gegen Rumänien aufläuft. Für den Handel ist das EM-Gesch&au

Das Trikot der deutschen Fußball-Nationalelf wird im Handel derzeit deutlich unter der Preisempfehlung von Adidas verkauft - die Nachfrage ist bislang eher verhalten. Sorgen um das EM-Gesch&au

Intelligente, technisch vernetzte Kleidung wird immer relevanter. Zwar hat sich die Entwicklung noch nicht als Massenphänomen etabliert, bis sich die sogenannte smart Fashion jedoch auf breiter

Kurz vor Beginn der Fußballeuropameisterschaft in Frankreich rüsten sich Produzenten und Händler für das große Fanartikel-Geschäft. Dabei setzen nicht nur die klassisc

Der Sportartikelhersteller Adidas verkauft seine Marke Mitchell & Ness. Der Hersteller von Bekleidung und Kopfbedeckungen soll an ein neues Unternehmen gehen, das mehrheitlich zur Beteiligungsges

Das EM-Fieber in Deutschland steigt langsam, denn ab 10. Juni startet die deutsche Fußballnationalmannschaft in die Endrunde um die Fußballeuropameisterschaft in Frankreich. Jedoch nicht

Adidas neue „Speedfactory“ im mittelfränkischen Ansbach will Rekorde brechen und die Produktion revolutionieren. Mit den Ansprüchen der Kunden wachsen auch die Ansprüche an

Größer, schneller, weiter - das Motto gilt nicht nur unter Sportlern, sondern auch für Sportartikelhersteller. Mit den Ansprüchen ihrer Kunden wachsen auch die Ansprüche an

Der Sportartikelhersteller Adidas bringt die Produktion ein Stück weit zurück vor die Haustür: 23 Jahre nachdem die letzte konzerneigene Fabrik in Deutschland dicht gemacht hat, rollt

Fußball ist für Adidas das Kerngeschäft schlechthin. Mag der zweitgrößte Sportartikelanbieter der Welt beim Gesamtumsatz auch weit hinter den Spitzenreiter Nike zurück

Wegen eines vorzeitig beendeten Ausrüstervertrags mit dem englischen Fußballverein FC Chelsea erhöht Adidas seine Gewinnprognose für das laufende Jahr. Der Gewinn aus den fortgef

Der Sportartikelhersteller Adidas will alle europäischen neo-Filialen bis Ende des Jahres schließen. Konkret sind 16 Geschäfte betroffen, 12 in Deutschland und vier in Polen und der T

Der Deutsche Fußballbund (DFB) hält wohl an der jahrzehntelangen Partnerschaft mit dem Sportartikelhersteller Adidas fest. Wie die Zeitschrift „Sport Bild“ erfahren haben will,

Der Sportartikelkonzern Adidas hat sein Golf-Geschäft einer betriebswirtschaftlichen Prüfung unterzogen und festgestellt, dass das Geschäft nicht mit den Zukunftsplänen des Untern

Der Sportartikelkonzern Adidas erwartet im laufenden Jahr die Belastungen durch den starken US-Dollar besser abfedern zu können. Da die Stärke der US-Währung die Beschaffung der vorneh

Dass der Sportartikelkonzern Adidas 2016 ein ordentliches Umsatzplus einfahren wird, war angesichts der sportlichen Großereignisse Fußball-EM und Olympische Sommerspiele durchaus absehbar

Adidas will künftig alle Plastiktüten aus seinen Geschäften verbannen und auf Papiertüten setzen. Das teilte der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach am Freitag mit. Demnach

Das slowenische Technologieunternehmen Elan hat sich in der Vergangenheit vor allem als Hersteller moderner Verbundstoffe einen Namen gemacht. Als Lieferant technischer Komponenten, die in dem Bereic

Adidas will näher an seine Kunden rücken, deshalb hat das Unternehmen jetzt in Berlin seine erste „Runbase“ eröffnet. Das Konzept beruht auf einem Laufstudio, das Design,