• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Börsenneuling Fashionette steigert Quartalsumsatz um knapp ein Drittel

Börsenneuling Fashionette steigert Quartalsumsatz um knapp ein Drittel

Von Jan Schroder

9. Nov. 2020

Business

Der Düsseldorfer Onlinehändler Fashionette AG hat im dritten Quartal 2020 ein kräftiges Umsatzplus erzielt. Das geht aus einer Zwischenmitteilung hervor, die der Accessoires-Anbieter am Montag veröffentlichte. Demnach erwirtschaftete er in den Monaten Juli bis September einen Umsatz in Höhe von 22,9 Millionen Euro, was eine Steigerung um 32 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutete.

Nach Angaben des E-Commerce-Spezialisten, der vor knapp zwei Wochen sein Börsendebüt feierte, sorgten vor allem zahlreiche neue Kunden für das jüngste Umsatzplus: „Mit einer Steigerung um 90 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 erreichte das Unternehmen beim Neukundenzuwachs das beste Quartal der Firmengeschichte“, erklärte Fashionette.

CEO Daniel Raab zeigte sich mit den aktuellen Zahlen zufrieden und sieht das Unternehmen für die kommenden Wochen gut aufgestellt: „Ich freue mich sehr über die Fortschritte bei der weiteren Beschleunigung unseres Wachstums, das unsere bisherigen Erwartungen in diesem Jahr übertroffen hat“, erklärte er in einer Mitteilung. „Mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft vor Augen befinden wir uns voll auf Kurs, um die Planungen und das Ziel zu erreichen, die führende europäische datengesteuerte Online-Plattform für Premium- und Luxus-Modeaccessoires zu werden.“

Foto: Fashionette Pressroom