• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Breuninger plant Mobility Hub in Stuttgart

Breuninger plant Mobility Hub in Stuttgart

Business

Von Simone Preuss

9. März 2020

Der Stuttgarter Modehändler E. Breuninger GmbH & Co. plant in seiner Heimatstadt ein innovatives „Mobility Hub“, das nach der Zustimmung des Gemeinderats am Donnerstag gegenüber des Stuttgarter Flagshipstores des Unternehmens und neben dem geplanten Film- und Medienhaus auf der Fläche des aktuellen Breuninger Parkhauses entstehen soll. Außer Parkplätzen sind weitere Dienstleistungen und Carsharing-Angebote sowie kleine Logistik-Hubs angedacht.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Gemeinderat von unserem Konzept eines innovativen Mobility Hubs überzeugen konnten“, kommentiert Breuninger-CEO Holger Blecker den einstimmigen Beschluss der Vollversammlung in einer Pressemitteilung. „Mit der Zustimmung des Gemeinderats beginnt für uns nun die richtige Planung in enger Zusammenarbeit mit der Stadt. Wir wollen zusammen eine zukunftsfähige Vision von Parkmöglichkeiten und Mobilität umsetzen, die den zukünftigen Ansprüchen einer mobilen Gesellschaft gerecht wird“, erklärt er weiter.

Das geplante Mobilitätszentrum soll in Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Verein Haus für Film und Medien entstehen und bis zur Rosenstraße reichen. Die Leitfrage bei der Konzeption des Mobility Hubs lautete für Breuninger: „Welche Ansprüche haben wir in Zukunft an das Thema Mobilität?“. Für die erste Konzeption wurden unter anderem auch skandinavische Mobilitäts- und Parkkonzepte berücksichtigt.

Foto: Breuninger