(werbung)
(werbung)
Canada Goose überrascht mit starken Quartalszahlen und eröffnet ersten Flagship-Store in Europa

Der kanadische Bekleidungsanbieter Canada Goose Holdings Inc. hat seinen Höhenflug im zweiten Quartal 2017/18 fortgesetzt. Erneut konnte das Unternehmen aus Toronto überraschend kräftige Zuwächse beim Umsatz und Ergebnis erzielen. Daraufhin korrigierte es seine Jahresprognosen deutlich nach oben. Außerdem machte der Daunenjacken-Spezialist den nächsten Expansionsschritt: In London eröffnete er seinen ersten europäischen Flagship-Store.

Im Ende September abgeschlossenen Quartal erwirtschaftete Canada Goose einen Umsatz in Höhe von 172,3 Millionen Kanadischen Dollar (116,6 Millionen Euro). Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum bedeutete das eine Steigerung um 34,7 Prozent. Den Hauptanteil steuerte das Großhandelsgeschäft bei: Dort wuchs der Umsatz um 24,3 Prozent auf 152,1 Millionen Millionen Kanadische Dollar. Das Unternehmen konnte nach eigenen Angaben in allen Regionen zulegen. Zudem hätten Verbesserungen in der Produktion und Auslieferung dazu geführt, dass Waren, die eigentlich erst im dritten Quartal versandt werden sollten, früher als ursprünglich geplant bei den Handelspartnern eintrafen. Die Termine seien auf Wunsch der Einzelhändler vorverlegt worden, um diese zum Start der wichtigsten Verkaufsperiode zu beliefern, erläuterte Canada Goose.

Canada Goose überrascht mit starken Quartalszahlen und eröffnet ersten Flagship-Store in Europa

Der Ausbau des eigenen Einzelhandels zählt zu den Prioritäten der Kanadier

Der eigene Einzelhandel steckt demgegenüber noch in den Kinderschuhen: Erst im Herbst vergangenen Jahres hatten die Kanadier damit begonnen, eigene Boutiquen zu eröffnen. Das Online-Geschäft wurde im Laufe der letzten zwölf Monate um sieben neue europäische Märkte erweitert. So fiel der Retail-Umsatz mit 20,3 Millionen Kanadischen Dollar weiterhin vergleichsweise gering aus, aufgrund von Zuwächsen im E-Commerce in Nordamerika und den Beiträgen der neuen stationären Läden und Online-Stores wurde er aber im Jahresvergleich nahezu vervierfacht. Im Vorjahresquartal hatte er lediglich bei 5,5 Millionen Kanadischen Dollar gelegen.

Um die Rolle des eigenen Einzelhandels zu stärken, setzt Canada Goose derzeit auf die Expansion mit Flagship-Stores. Neueröffnungen in Chicago und Tokio ließ das Unternehmen in der vergangenen Woche die erste Boutique in Europa folgen. In der britischen Hauptstadt London bieten die Kanadier nun an der prestigeträchtigen Einkaufsmeile Regent Street auf rund 464 Quadratmetern ihre Kollektionen und Sondereditionen an.

Im zweiten Quartal stieg der Nettogewinn um rund 85 Prozent

Auch beim Ergebnis ging es mächtig aufwärts: Höhere Investitionen in die Expansion und die Kosten der neu eröffneten Stores wurden unter anderem durch positive Währungseffekte, einen größeren Umsatzanteil margenstärkerer Auslandsmärkte und niedrigere Beschaffungskosten mehr als ausgeglichen. So stieg der operative Gewinn um 74,3 Prozent auf 48,2 Millionen Kanadische Dollar. Der Quartalsüberschuss wuchs sogar um 85,5 Prozent auf 37,1 Millionen Kanadische Dollar (25,1 Millionen Euro).

In der ersten Jahreshälfte kam Canada Goose damit auf einen Umsatz in Höhe von 200,5 Millionen Kanadische Dollar und konnte das entsprechende Vorjahresniveau damit um 39,6 Prozent übertreffen. Der Nettogewinn belief sich nach sechs Monaten auf 25,0 Millionen Kanadische Dollar und fiel damit fast fünfmal so hoch aus wie vor einem Jahr, als er bei 5,5 Millionen Kanadischen Dollar gelegen hatte.

Canada Goose überrascht mit starken Quartalszahlen und eröffnet ersten Flagship-Store in Europa

Angesichts der überraschend guten Zahlen hob das Unternehmen seine Prognosen für das gesamte Geschäftsjahr 2017/18 kräftig an: Beim Umsatz rechnet es nun mit einem Wachstum um mindestens 25 Prozent, nachdem zuvor eine Verbesserung um einen Prozentsatz im „mittleren bis hohen Zehnerbereich“ erwartet worden war. Der um Sondereffekte bereinigte verwässerte Gewinn pro Aktie soll nun um wenigstens 35 Prozent wachsen. Bislang war das Management von einer Steigerung um etwa zwanzig Prozent ausgegangen.

Canada Goose, 2. Quartal 2017/18
Umsatz 172,3 Millionen CAD
Nettogewinn 37,1 Millionen CAD

Foto: Canada Goose