• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Denimhersteller Soorty ruft Initiative für Biobaumwolle ins Leben

Denimhersteller Soorty ruft Initiative für Biobaumwolle ins Leben

Von Simone Preuss

7. Apr. 2021

Business

Der vertikal integrierte Denimhersteller Soorty aus Pakistan setzt sich mit seiner neu gegründeten „Soorty Organic Cotton Initiative“ (SOCI) für den nachhaltigen Baumwollanbau ein, der durch weniger oder keine Chemikalien und Düngemittel den regenerativen Landbau und damit langfristig nachhaltige Praktiken fördert.

Konkret richtet sich das Projekt an Landwirte im gesamten Distrikt Belutschistan im Südwesten Pakistans. Es sollen Gemeinden gefunden werden, die ihre kleinen Betriebe langfristig in ausschließlich biologische Anbauflächen umwandeln möchten. Das Projekt startet in Nall im Distrikt Khuzdar in Belutschistan, einer hauptsächlich ländlichen Region, die stark von der Landwirtschaft abhängig ist.

Dazu hat sich Soorty mit dem WWF Pakistan und dem Landwirtschaftsministerium Belutschistans zusammengetan und wird auch Unterstützung von der Laudes Foundation erhalten. In den kommenden vier Jahren will SOCI rund 7.000 Hektar Land unter ökologischen Baumwollanbau stellen und über 17.000 Tonnen Saatgut und 6.000 Tonnen Baumwollfasern produzieren. Zudem sollen Gesundheits - und Bildungsmaßnahmen für die Bevölkerung eingerichtet werden.

SOCI soll Einkommen, Schulbildung und Gesundheit der Bauern verbessern

„SOCI geht über den reinen Anbau von Biobaumwolle hinaus. Bei SOCI geht es darum, die Bauernfamilien dieser benachteiligten Region durch ein höheres Einkommen, bessere Schulbildung und Zugang zu professioneller Gesundheitsversorgung zu fördern. Es geht darum, die Art und Weise, wie der Baumwollkauf abgewickelt wird, zu verändern, indem ein Blockchain-basierter, transparenter digitaler Marktplatz und ein Mechanismus zur Rückverfolgbarkeit geschaffen wird. Dies ist unser erster Vorstoß in die Landwirtschaft, und wir sind begeistert von den Möglichkeiten, die vor uns liegen“, erklärt Asad Soorty, Direktor von Soorty Enterprises, in einer Pressemitteilung.

Durch Soortys Initiative für Bauern in Belutschistan, Biobaumwolle zu produzieren, will das Unternehmen die Gemeinden unterstützen und ihnen ermöglichen, ihr Einkommen zu erhöhen. Die Verbesserung der ökologischen Anbaumethoden in der Region wird auch der Umwelt helfen und dazu beitragen, nachhaltig produzierten Denim in der Modeindustrie zu fördern.

„Die Partnerschaft wird dazu beitragen, den Anbau von Biobaumwolle zu beschleunigen und wird ein Modell für andere lokale Textilunternehmen sowie internationale Marken sein“, Masood Arshad, leitender Direktor des WWF Pakistan.

Bild: Soorty