• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Für 238 Millionen Euro: Zara-Mutter Inditex erweitert Konzernzentrale

Für 238 Millionen Euro: Zara-Mutter Inditex erweitert Konzernzentrale

Von Jan Schroder

3. Jan. 2022

Business

Bild: Inditex

Der spanische Bekleidungskonzern Industria de Diseño Textil SA (Inditex) hat ein ambitioniertes Neubauprojekt angekündigt. Noch im Januar werde am Stammsitz in Arteixo mit der Errichtung eines weiteren Gebäudes begonnen, das die Vertriebs- und Designabteilungen der Marke Zara aufnehmen soll, erklärte das Unternehmen in einer Mitteilung. Demnach investiert der Konzern 238 Millionen Euro in den Neubau, der über eine Fläche von insgesamt 170.000 Quadratmetern verfügen wird. Mit der Fertigstellung rechnet der Textilhändler in etwa zwei Jahren.

Das vom Architekturbüro Batlleiroig entworfene Gebäude soll durch seine Raumaufteilung eine reibungslose Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen ermöglichen und damit die „flachen Hierarchien“ in der Konzernorganisation widerspiegeln. Zudem folgt es anerkannten Nachhaltigkeitsstandards. So wird der Energieverbrauch durch die Dämmung von Fassaden und Dächern reduziert und die komplette Stromversorgung von drei nahe gelegenen Windkraftanlagen übernommen.

Weiterlesen: