• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Lululemon: Kurssprung nach starken Quartalszahlen

Lululemon: Kurssprung nach starken Quartalszahlen

Von Jan Schroder

9. Sept. 2021

Business

Foto: Lululemon

Der kanadische Sportswearanbieter Lululemon Athletica Inc. bliebt weiter auf Erfolgskurs. Die am Mittwochabend veröffentlichten Resultate für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 übertrafen erneut die Erwartungen, der Aktienkurs des Yogabekleidungs-Spezialisten aus Vancouver stieg umgehend um mehr als zehn Prozent.

Im zweiten Quartal belief sich der Umsatz von Lululemon auf 1,45 Milliarden US-Dollar (1,23 Milliarden Euro). Damit übertraf er das entsprechende Vorjahresniveau um 61 Prozent. Bereinigt um Wechselkursveränderungen stiegen die Erlöse um 56 Prozent. In den eigenen Boutiquen erzielte das Unternehmen ein Plus von 142 Prozent auf 695,1 Millionen US-Dollar, im Onlinegeschäft legte der Umsatz um 8 Prozent (währungsbereinigt +4 Prozent) auf 597,4 Millionen US-Dollar zu.

Das operative Ergebnis fiel mit 291,0 Millionen US-Dollar mehr als doppelt so hoch aus wie im Vorjahresquartal (+134 Prozent). Der Nettogewinn wuchs sogar um 140 Prozent auf 208,1 Millionen US-Dollar (175,9 Millionen Euro).

Im gesamten ersten Halbjahr kam Lululemon damit auf einen Umsatz von 2,68 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung um 72 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entsprach. Der Überschuss sprang von 115,4 auf 353,0 Millionen US-Dollar.

Angesichts der überraschend guten Zahlen hob das Unternehmen seine Jahresprognosen erneut an: Es rechnet nun für 2021/22 mit einem Umsatz im Bereich von 6,19 bis 6,26 Milliarden US-Dollar und einem verwässerten Gewinn pro Aktie zwischen 7,16 und 7,26 US-Dollar.

LULULEMON
Lululemon Athletica Inc.