Starkes Weihnachtsgeschäft: Lululemon hebt Jahresprognosen an

Der kanadische Sportswearanbieter Lululemon Athletica Inc. hat seine Ziele für das laufende Geschäftsjahr 2020/21 leicht nach oben justiert. Am Montag verkündete der Yogabekleidungs-Spezialist aus Vancouver, dass Umsatz und Gewinn im vierten Quartal, das am 31. Januar endet, voraussichtlich „am oberen Rand“ des bisherigen Prognosekorridors liegen werden.

„Wir freuen uns über den Schwung während der Festtagssaison. Unsere Investitionen in die Marken Lululemon und Mirror haben es ermöglicht, die Kunden sowohl physisch als auch digital zu erreichen“, erklärte CEO Calvin McDonald in einer Mitteilung. Das Unternehmen sei daher „zuversichtlich“, was die Chancen im kommenden Jahr angehe.

Konkret erwartet Lululemon für das vierte Quartal nun ein prozentuales Umsatzwachstum im hohen Zehnerbereich. Auch der um Sondereffekte bereinigte Gewinn pro Aktie soll demnach nun das obere Ende der bisherigen Zielspanne erreichen. Diese sieht ein Plus im mittleren einstelligen Prozentbereich vor.

Foto: Lululemon Facebook-Page
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN