Millionenkredit: Debenhams erhält Brückenfinanzierung

Der angeschlagene britische Handelskonzern Debenhams Plc. hat bei seinen Refinanzierungsbemühungen Zeit gewonnen. Am Dienstag teilte das Unternehmen mit, dass es sich mit einigen seiner bestehenden Geldgeber auf einen zusätzlichen Kredit in Höhe von vierzig Millionen Britischen Pfund geeinigt hat. Damit verschaffe er sich kurzfristig „größeren Liquiditätsspielraum“, erklärte der Warenhausbetreiber. Mit dem neuen Kredit soll der Zeitraum bis zur Sicherung einer „breiteren Refinanzierung und Rekapitalisierung“ überbrückt werden.

Gleichzeitig verkündete Debenhams den Abschluss einer strategischen Sourcing-Partnerschaft mit dem in Hongkong ansässigen Dienstleister Li & Fung. Von der Zusammenarbeit mit dem weltgrößten Spezialisten für die Belieferung von Einzelhändlern erhoffen sich die Briten „Verbesserungen bei der Produktqualität und den Lieferzeiten“ sowie „höhere Margen und eine bessere Kapitaleffizienz“.

Die Partnerschaft sei „ein Schlüsselelement unseres Turnaround-Plans“, erklärte Sergio Bucher, der CEO von Debenhams, in einer Mitteilung. Der Zugriff auf die technischen und organisatorischen Ressourcen von Li & Fung erlaube es dem Einzelhändler, „Trends und Kundenpräferenzen schneller zu erkennen und darauf zu reagieren“ sowie „qualitativ hochwertigere Produkte anzubieten“. Mittelfristig soll die Partnerschaft „einen beträchtlichen Teil“ des Sourcings für die Eigenmarken der Warenhauskette abdecken.

Debenhams hat wie viele Mitbewerber mit der anhaltenden Konsumflaute in Großbritannien zu kämpfen, die von den Unsicherheiten aufgrund des bevorstehenden Brexits noch verschärft wurde. So sind die Umsätze seit längerem rückläufig. Der Konzern reagierte mit einem umfassenden Sparprogramm, das unter anderem die Schließung zahlreicher Filialen vorsieht. Restrukturierungskosten und hohe Wertberichtigungen drückten das Unternehmen zuletzt tief in die roten Zahlen: Im vergangenen Geschäftsjahr belief sich der Verlust auf rund 491 Millionen Britische Pfund.

Foto: Debenhams
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN