​Topshop und Topman beenden Franchise-Vereinbarung mit chinesischen Onlinehändler Shangpin

Der britische Konzern Arcadia Group hat die Franchise-Vereinbarung für seine Modeketten Topshop und Topman mit dem chinesischen Onlinehändler Shangpin beendet.

Die Kooperation mit Shangpin bestand seit September 2014. Topshop wurde zuerst über die Online-Plattform von Shangpin einem chinesischen Publikum vorgestellt, die Eröffnung des ersten Ladens auf dem chinesischen Festland bis September diesen Jahres wurde im Januar angekündigt.

Topshop, Topman und Shangpin haben im gegenseitigen Einvernehmen die Zusammmenarbeit vorzeitig beendet, teilte eine Topshop- Topman Sprecherin auf Anfrage von FashionUnited mit.

“Topshop Topman betrachten China als einen äußerst wichtigen Markt für die weitere Entwicklung”, sagte die Sprecherin per E-Mail. "Das Unternehmen untersucht derzeit Chancen, weiter mit seinen Marken in China zu wachsen.”

Kunden von Topshop und Topman können Produkte der Marken über Shangpin und Tmall.com bis zum 30. November erwerben, danach über Topshop.com and Topman.com , sagte die Sprecherin weiter.

Foto: Facebook/Topman

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN