• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • C&A schließt 30 französische Geschäfte

C&A schließt 30 französische Geschäfte

Von Caitlyn Terra

23. Jan. 2020

C&A will Dutzende von Geschäften in Frankreich schließen, wie die französische Nachrichtenagentur AFP aus Kreisen erfuhr. Der Modekonzern bestätigte diese Pläne. Dreißig Geschäfte sollen geschlossen werden, was laut AFP-Informationen 200 Arbeitsplätze bedeutet.

Vierzehn Schließungen in Frankreich wurden im vergangenen Jahr ebenfalls angekündigt, und deutsche Medien berichteten zuletzt über die mögliche Schließung von hundert deutschen Geschäften.

Die dreißig neuen Schließungen seien notwendig, um dem Wandel in der Textilindustrie gerecht zu werden und wieder rentabel zu werden, so ein C&A-Sprecher der AFP.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.