• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Essentiel Antwerp plant Laden in Berlin

Einzelhandel

Essentiel Antwerp plant Laden in Berlin

Von Weixin Zha

17. Juli 2018

Die Expansion des belgischen Labels Essentiel Antwerp nimmt Fahrt in Deutschland auf. Laut den Stellenanzeigen auf FashionUnited will das Unternehmen aus Antwerpen einen zweiten deutschen Laden in Berlin eröffnen, für das es bereits Mitarbeiter sucht.

In Deutschland hat die 1999 gegründete Marke im vergangenen Dezember ihren ersten Store in der Kölner Mittelstraße 9 eröffnet. Außerdem wird das Label über den Multibrand-Handel vertrieben und betreibt drei Konzessionsflächen in den Kaufhäusern KaDeWe, Oberpollinger und Alsterhaus. Auch eine deutsche Version des Onlineshops ist in Planung.

Essentiel Antwerp bestätigte die Pläne für einen Berliner Laden gegenüber FashionUnited, aber äußerte sich nicht weiter zum genauen Standort oder Zeitpunkt der Eröffnung. Das Unternehmen beschäftigt 180 Mitarbeiter und betreibt 42 Läden weltweit, darunter auch in Südkorea und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Über 800 Multibrandgeschäfte führen das Label, das auf einen Muster- und Materialmix bei seinen Damen- und Herrenkollektionen setzt, welche mit einem leichten Augenzwinkern daherkommen. Die Gesamtlooks und auch Einzelteile wirken oft auch gut als Lockmittel im Schaufenster, sagte Sabine Lischka, Managerin für Deutschland, Österreich und Schweiz von Essentiel Antwerp, im Interview mit FashionUnited im Januar.

Foto: Bild: Essentiel Antwerp Store in Köln