• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Hallhuber öffnet Läden in Österreich

Hallhuber öffnet Läden in Österreich

Von Weixin Zha

8. Feb. 2021

Einzelhandel

Die österreichischen Filialen des Modeunternehmens Hallhuber sind seit Montag wieder offen, wie eine Sprecherin bestätigte. In Deutschland befinden sich die Läden weiter im “Winterschlaf”.

Damit folgte Hallhuber den Lockerungen der Coronavirus-Regeln der österreichischen Regierung. Nach sechs Wochen Lockdown dürfen hier alle Einzelhändler wieder öffnen. Das Tragen einer FFP2-Maske ist nun fast überall Pflicht.

Hallhuber betreibt in Österreich aktuell zwölf Stores, ein Outlet und zwei Verkaufsflächen mit Partnern sowie einen Online-Shop. In Deutschland sind die Läden noch geschlossen und auch der Geschäftsbetrieb wurde eingefroren. Anfang Februar wurde auch bekannt, dass Hallhuber seine deutschen Mitarbeiter bis 14. Februar freigestellt hat.

Selbst bei einer Lockerung des Lockdowns im Februar oder März bleibe zweifelhaft, ob die Läden angesichts der Frequenzen in den Innenstädten wieder profitabel laufen könnten und damit öffnen, schrieb die Geschäftsführung in einem Mitarbeiterbrief.

Foto: Hallhuber

CORONAVIRUS
Hallhuber
Insolvenz