Der Bekleidungshändler Anson’s Herrenhaus KG muss seinen traditionsreichen Standort in der Essener Innenstadt aufgeben. Der Mietvertrag für die Räumlichkeiten in der Kettwiger Straße 1 laufe zum 31. Dezember aus und werde nicht verlängert, bestätigte das Unternehmen auf Anfrage von FashionUnited. Danach stehe die Immobilie dem Herrenausstatter „als Mietobjekt nicht länger zur Verfügung“.

Für Anson’s endet damit vorerst eine Ära: Seit seiner Gründung im Jahr 1989 ist der Einzelhändler im Zentrum von Essen vertreten. Das Unternehmen sucht nach eigenen Angaben aber bereits nach neuen Räumlichkeiten in der Ruhrgebietsmetropole. Anson’s stehe „derzeit in Verhandlungen zu einem konkreten Mietobjekt mit dem Ziel ein neues Verkaufshaus am Standort zu eröffnen“, heißt es in einer Mitteilung. Details könne das Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht verkünden.

Für die „etwaige Übergangszeit“ bis zur Eröffnung einer Nachfolgefiliale will der Bekleidungshändler für alle betroffenen Beschäftigten „Lösungen in den naheliegenden Verkaufshäusern suchen“. Ziel sei es, „gemeinsam mit einem Teil der Mitarbeiter ein neues Verkaufshaus am Standort Essen zu eröffnen“.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN