OCT: Interaktive Karte: Denim-Hauptstadt Amsterdam

Auf die Frage, was die besondere Verbindung zwischen Amsterdam und Denim ausmache, antwortete Adriano Goldschmied, Mitbegründer des italienischen Denimlabels Diesel - oder vielleicht besser bekannt als der ‚Godfather of Denim’: „Die Niederländer haben Jeans in ihrem Blut. Denim passt zu ihrer geistigen Haltung.“ Amsterdam hat den Ruf, eine Denim-Hauptstadt zu sein und jeder, der die Stadt kennt, versteht, warum. Die niederländische Stadt ist nicht nur der Geburtsort von Marken wie G-Star und Denham the Jeanmaker, sondern auch die Kulisse der wichtigen Denim-Events wie der Messe Kingpins oder dem Blueprint Festival - beide Teil der Amsterdam Denim Days. Darüber hinaus ist die Metropole auch das zuhause des House of Denim, einer einzigartigen Plattform, die sich auf Handwerkskunst und Innovation der Denim-Industrie spezialisiert hat. Dazu kommt noch die welterste Jeansschule, die Amsterdamer Jean School und die Tatsache, dass in der Stadt die größte Anzahl an Jeansunternehmen pro Quadratkilometer in der Welt liegt. Also: Wenn eine Stadt den Titel ‚Denim-Hauptstadt‘ verdient hat, dann wohl Amsterdam.

Laut Mariëtte Hoitink, Mitbegründerin des House of Denim und Inhaberin der Fashion Recruitment- und Beratungsagentur HTNK, ist es nicht überraschend, dass so viele Denim-Labels Amsterdam als ihren Hauptsitz gewählt haben: „Amsterdam ist so eine Art globales Dorf. Das macht es für internationale Arbeitskräfte sehr interessant. Kreative genauso wie Geschäftsleute sind von dem attraktiven Charakter der Stadt angezogen und wollen hier arbeiten“, so Hoitink. Auch das niederländische Steuersystem und die hohe Dichte an akademischen und künstlerischen Institutionen tun ihr Übriges für die Attraktivität der Stadt. Zu guter Letzt stimmt Hoitink dem Denim-Godfather zu: „Die Niederländer sind sehr entspannt, besonders in Amsterdam. Jeder Tag ist Casual Friday. In Holland geht es nicht um Couture. Bequem und entspannt: Das entspricht uns mehr.”

OCT: Interaktive Karte: Denim-Hauptstadt Amsterdam

Amsterdam hat viele Jeansbrands aus den Niederlanden und der Welt angezogen. FashionUnited hat die Unternehmen, die in Amsterdam ansässig sind, ebenso wie ihre genauen Locations zusammengetragen.

Anleitung:Öffnen Sie das Menü, indem Sie auf den Knopf oben links klicken oder klicken Sie auf die Icons um mehr zu erfahren.

Diese Übersicht zeigt Jeanslabels mit (Haupt-)Sitz in Amsterdam. Labels oder Händler wurden nur ausgewählt, wenn sie explizit auf Denim spezialisiert sind. Händler oder Marken, die als Teil eines breiten Sortiments auch Denim-Kollektionen anbieten, wurden nicht berücksichtigt.

Tip: Diese Karte können Sie auch mobil, zum Beispiel bei Ihrem nächsten Besuch in Amsterdam nutzen. Anleitung: Laden Sie die Karte in Google Maps herunter. Suchen Sie dazu nach dem Titel der Karte ‘’Denimbrands in Amsterdam’’ auf Google.com. Klicken Sie anschließend auf die Map, um sie zu nutzen und durch Amsterdam zu navigieren.

OCT: Interaktive Karte: Denim-Hauptstadt Amsterdam Im Oktober konzentriert sich FashionUnited ganz auf Denim. Für all unsere Artikel zum Thema Denim, klicken Sie bitte hier

Fotos: FashionUnited.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN