Peek & Cloppenburg Düsseldorf eröffnet bald temporäres Outlet in Berlin

Die Unternehmensgruppe Peek & Cloppenburg Düsseldorf wird in Kürze unter dem Namen „Pop up Sale FashionNow“ in Berlin ein temporäres Outlet eröffnen. Der neue Outlet-Standort sei eine Möglichkeit durch den Lockdown-bedingte überschüssige Ware anzubieten, teilte der Modehändler am Montag mit. Im Sortiment werden 400 Modemarken für Damen und Herren zu reduzierten Preisen sein.

Das Pop-up-Outlet wird sich im ehemaligen C&A-Geschäft in der Fußgängerzone an der Wilmersdorfer Straße 124 im Stadtteil Charlottenburg befinden. Die Verkaufsfläche beträgt 1.200 Quadratmeter und ist auf zwei Etagen verteilt. Rund 20 Mitarbeiter sollen an dem Standort eingesetzt werden.

Das Peek & Cloppenburg Düsseldorf Pop-up wird sich damit in 1A-Verkaufslage und in Nachbarschaft weiterer Mode-Einzelhändler wie H&M, Only, Eterna, KiK und Ernsting’s Family befinden.

Die Eröffnung für das temporäre Outlet ist vorbehaltlich neuer Lockdown-Verordnungen am 22. April geplant, so Peek & Cloppenburg.

Der Düsseldorfer Bekleidungshändler hatte erst vor einem Monat mit der Eröffnung einer Filiale in der Mall of the Netherlands seine Präsenz in den Niederlanden ausgebaut beziehungsweise in Österreich mit einem neuen Peek & Cloppenburg-Geschäft in Innsbruck im Oktober 2020.

Dieser Beitrag wurde am 19. April um 15 Uhr mit weiteren Details ergänzt.

Bild: Peek & Cloppenburg-Filiale in der Mall of the Netherlands / Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf, ©Jelle Draper

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN