• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Peek & Cloppenburg eröffnet in der Mall of the Netherlands

Peek & Cloppenburg eröffnet in der Mall of the Netherlands

Von Jan Schroder

19. März 2021

Einzelhandel

Der in Düsseldorf ansässige Bekleidungshändler Peek & Cloppenburg hat seine Präsenz in den Niederlanden ausgebaut. Am Donnerstag eröffnete er eine Filiale in der Mall of the Netherlands. Das neu errichtete Einkaufszentrum befindet sich in Leidschendam in unmittelbarer Nachbarschaft der Metropole Den Haag. Dort bietet Peek & Cloppenburg nun auf einer Fläche von 4.500 Quadratmetern Produkte von mehr als 100 internationalen Modemarken an.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun unsere vierte Filiale in den Niederlanden eröffnen“, erklärte Marc Hoeben, der zuständige Country Manager der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, in einer Mitteilung. „Auch in diesen herausfordernden Zeiten schauen wir nach vorne. Hier bieten wir unseren Kunden ein gehobenes, hochmodernes Einzelhandelsgeschäft mit einem Team von 70 Mitarbeitern.“

Im Store kam die „neue Flächensegmentierung“ des Einzelhändlers zum Einsatz. „Für eine bessere Orientierung der Kunden ist das Geschäft konzeptionell geteilt – das Erdgeschoss ist ausschließlich der Herrenmode gewidmet, während im ersten Stock die Damen fündig werden“, erläuterte das Unternehmen. Auf beiden Etagen wurden zudem eigene „Sportsareas“ eingerichtet. „Alltagstaugliche Sportmode liegt absolut im Trend und wir freuen uns, diese Nachfrage nun auch in der Mall of the Netherlands bedienen zu können“, erklärte Jurgen Visser, der General Sales Manager von Peek & Cloppenburg.

Fotos: Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf, ©Jelle Draper