Russland: Luxusmode nach wie vor gefragt

Wie wirkt sich die Russlandflaute auf die Modebranche des Landes aus? Welche Segmente stehen besonders gut da, welche nicht so sehr? Wie können internationale Marken und Einzelhändler sich am besten auf die veränderte Situation einstellen und potentielle Chancen nutzen? Diesen und anderen Fragen hat sich die Fashion Consulting Group Russia gewidmet und für FashionUnited beantwortet.

Das Luxussegment zum Beispiel hat sich als das krisensicherste auf dem russischen Markt herausgestellt, und tatsächlich hat sich bis jetzt noch keine Luxusmarke zurückgezogen. Im Gegenteil, 8 von den 13 Marken, die 2015 auf den russischen Markt traten, gehören dem Premium-Segment an.

Interessant ist jedoch, wie die unsichere wirtschaftliche Lage den Modekonsum beeinflusst hat. So gilt es etwa als verpönt, mit seinen Einkäufen anzugeben und russische Kunden geben sich bedeckt, was ihre Ausgaben und Luxusvorlieben angeht.

Finden Sie hier heraus, welche Trends im Konsumverhalten sich abzeichnen und ob russische Verbraucher und Verbraucherinnen künftig nur noch dem Schaufensterbummel nachgehen werden, wenn es um den Einkauf von Kleidung und Schuhen geht.
Foto: TSUM Website
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN