• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Textildiscounter Pepco expandiert nach Österreich

Textildiscounter Pepco expandiert nach Österreich

Von Ole Spötter

18. Juni 2021

Einzelhandel

Foto: Pepco

Der polnische Textildiscounter Pepco expandiert nach Österreich und übernimmt mehrere Filialen des Schuhhändlers CCC Austria.

Pepco hat einen Vertrag mit CCC Austria über den Erwerb von bis zu 29 Laden-Mietverträgen in Österreich unterschrieben, teilte die Pepco Group, zu der auch die Einzelhandelskonzepte Dealz und Poundland gehören, am Mittwoch mit. Bereits im April wurde bekannt das Pepco Interesse an den Standorten hat.

„Nach dem erfolgreichen Start von Pepco in Italien und Spanien ist die Unterzeichnung dieser Vereinbarung ein weiterer Beweis für unser Vertrauen in das überzeugende Angebot…”, sagte Andy Bond, CEO der Pepco-Group.

Das Unternehmen plant die Übertragung bis Ende September abzuschließen, sodass die Läden im vierten Quartal eröffnen könnten. Vorausgesetzt dafür ist, dass alle rechtlichen Maßnahmen wie die Zustimmung der Vermieter erfüllt werden.

Der geplante Markteintritt in Österreich sei ein weiteres Indiz für die paneuropäischen Ambitionen der Gruppe und folgt einer umfangreichen Kunden- und Marktforschung, die Vertrauen in den Erfolg des Angebots über die Kernmärkte Mitteleuropas hinaus geschaffen hat, so Pepco. Der Einzelhändler betreibt über 2200 Stores in 14 Ländern.