Topshop kommt nach München

Der Modehändler Topshop setzt seine Expansion in Deutschland fort: Im kommenden August wollen die Briten ihren dritten Store hierzulande eröffnen. Wie schon bei ihrem Deutschland-Debüt im November 2016 ziehen sie dabei wieder unter das Dach von Galeria Kaufhof. Im Warenhaus am Münchener Marienplatz werden sie auf mehr als 1.500 Quadratmetern die Kollektionen der Marken Topshop und Topman sowie Accessoires und Kosmetik anbieten. Seinen ersten deutschen Store hatte der Modehändler im vergangenen Herbst im Galeria-Kaufhof-Flagship am Berliner Alexanderplatz eröffnet. Kurz darauf war eine zweite Filiale im Einkaufszentrum Centro Oberhausen hinzugekommen.

Die Briten eröffnen ihren dritten deutschen Store im Galeria-Kaufhof-Warenhaus am Marienplatz

„Wir sind überzeugt davon, dass die Kooperation mit Topshop und Topman einen klaren Mehrwert für unsere nationalen und internationalen Kunden in München bietet. Gemeinsam mit Topshop und Topman erhöhen wir unsere Anziehungskraft für junge, modebegeisterte Kunden“, erklärte Thomas Seybold, der Filialgeschäftsführer der Galeria Kaufhof München Marienplatz, in einer Mitteilung.

Die Kollaboration zwischen der zum kanadischen Konzern Hudson’s Bay gehörenden Warenhauskette und dem britischen Modehaus soll sich für beide Seiten auszahlen: „Mit den zwei weltweit angesagten Modelabels Topshop und Topman erweitern wir unser bestehendes Angebot an internationalen Top-Marken“, erläuterte Edo Beukema, der Geschäftsführer Einkauf der Galeria Kaufhof GmbH. „Gleichzeitig bieten wir Topshop und Topman eine sehr gut frequentierte Warenhausbühne, auf der sich die Marken einem breiten Publikum präsentieren können.“

Foto: Topshop
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN