• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Yoox Net-a-Porter Group startet mi Resale-Plattform

Yoox Net-a-Porter Group startet mi Resale-Plattform

Von Ole Spötter

1. Okt. 2021

Einzelhandel

Foto: YNAP

Der Online-Modehändler Yoox Net-a-Porter Group (YNAP) launcht einen Wiederverkaufsmarktplatz.

Die Plattform bietet der Kundschaft von Net-a-Porter, Mr Porter und The Outlet die Möglichkeit, ihre Designerstücke wieder zu verkaufen und so zu einem Kreislaufsystem in der Modebranche beizutragen, teilte die Gruppe am Freitag mit. Net-a-Porter startet mit dem Projekt im Herbst die andere beiden Onlinehändler folgen im nächsten Frühjahr.

Los geht es in Großbritannien, später folgen die USA, Deutschland und die chinesische Sonderverwaltungszone Hongkong. „Wir sehen Re-Commerce als eine echte Möglichkeit, die Langlebigkeit von Produkten zu erhöhen, indem wir die Lebensdauer von gebrauchten Produkten verlängern”, sagte Alison Loehnis, President, Luxury & Fashion bei Net-a-Porter, Mr Porter und The Outlet.

„Diese Zusammenarbeit ist ein spannender Schritt in unserer langfristigen Mission, den Wandel bei Yoox Net-a-Porter hin zu einem zirkulären Mode-Ökosystem voranzutreiben." Die Net-a-Porter-Kundschaft kann die Vergütung für ihre abgegebenen Kleidungsstücke und Accessoires entweder in Form eines Guthabens bei dem Onlinehändler – mit einem zusätzlichen Anreiz von 10 Prozent-Gutschrift – oder einer Banküberweisung erhalten.

Technischen Support bekommt der Marktplatz von Reflaunt. Das Unternehmen liefert die dazugehörige Technik und begleitet die gesamte Customer Journey. Zusätzlich werden Dienstleistungen wie die Abholung der Produkte beim Kunden, digitale Produktauthentifizierung, Preisempfehlungen und professionelles Fotomanagement angeboten.

Die neue Wiederverkaufsplattform folgt auf die Nachhaltigkeitsziele, die YNAP Anfang Dezember vorgestellt hat.

Kreislaufwirtschaft
Resale
Yoox NET A PORTER Group