Pitti Immagine lanciert Online-Plattform Pitti Connect

Die Modefachmesse Pitti Immagine führt die digitale Ausstellungsplattform Pitti Connect ein. Die Plattform dient der Vernetzung und als Marktplatz für "neue Geschäftsmöglichkeiten", wie Pitti Immagine mitteilt.

Während der Covid-19-Pandemie bietet Pitti Connect den Ausstellern der Pitti-Immagine-Messen wie Pitti Uomo, Pitti Bimbo und Pitti Filati die Möglichkeit, ihre Sichtbarkeit zu wahren und zu erhöhen, Geschäftskontakte zu pflegen und weiterhin Aufträge zu erhalten. Die neue Plattform wurde aufbauend auf dem 2015 lancierten Portal E-Pitti weiterentwickelt. Sie ermöglicht es Ausstellern und Käufern, miteinander in Kontakt zu treten, Treffen zu organisieren und Kollektionen in virtuellen Ausstellungsräumen zu besichtigen.

"Wir wissen alles über die Prioritäten und Herausforderungen, denen sich Modeunternehmen und -marken derzeit gegenübersehen, so wie wir sie auch bei Pitti Immagine erleben", sagte Raffaello Napoleone, Geschäftsführer von Pitti Immagine, in seiner Funktion. Agostino Poletto, General Manager der Messe, fügt hinzu: "Pitti Connect ermöglicht es den Ausstellern nicht nur, alle Facetten ihrer Markenidentität besser zu kommunizieren, sondern bietet auch fortschrittliche Funktionen für die Verwaltung und den Zugang zum Markt und zur Auftragsphase."

Pitti Connect wird ab Ende Juni live geschaltet.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf Fashionunited.nl.

Bild: Pitti Immagine

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN