Copenhagen Fashion Week mit 32 Modenschauen

Die wichtigste Modewoche Skandinaviens fällt in diesem Winter noch etwas größer aus: 32 Laufstegschauen stehen auf dem Programm der Copenhagen Fashion Week, das die Veranstalter nun veröffentlicht haben. Um allzu großen Terminstress zu vermeiden, wird der Schauenreigen in der dänischen Hauptstadt daher auch bereits am Dienstag statt wie gewohnt am Mittwoch beginnen.

Eröffnet wird die Fashion Week am 31. Januar vom dänischen Modelabel Won Hundred. Bis zum 2. Februar folgen Schauen vieler wichtiger einheimischer Designer. Unter anderem führen Henrik Vibskov, Ganni, By Malene Birger, Han Kjøbenhavn, Munthe und Astrid Andersen ihre Kollektionen für die Saison Herbst/Winter 2017/18 vor. Auch Gäste aus dem Ausland sind vertreten, darunter das deutsche Label Lala Berlin und die Modemarke Uniforms for the Dedicated aus Schweden.

„Wir werden ein ausgewogenes Programm mit einiger einzigartigen Mischung aus international bekannten Marken und brandheißen jungen Talenten präsentieren. Außerdem kann ich mich nicht erinnern, wann wir zuletzt so viele interessante Menswear-Designer im Programm hatten“, sagte die neue Organisationschefin Camilla Frank.

Parallel zu den Modenschauen werden in Kopenhagen wieder die Modemessen Revolver, CIFF und CIFF Kids stattfinden. Alle drei Veranstaltung sind vom 1. bis 3. Februar 2017 geöffnet.

Foto: Copenhagen Fashion Week, Henrik Vibskov SS2017, Fotografin: Elisabeth Eibye
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN