• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Decathlon kooperiert mit Profisportler:innen

Decathlon kooperiert mit Profisportler:innen

Von Simone Preuss

18. Feb. 2022

Mode

Bild: Decathlon

Sportartikelhändler Decathlon konnte neue Partnerschaften mit verschiedenen Spitzensportler:innen eingehen, die bei der Produktentwicklung beraten und mitwirken sollen. Mit dabei: der deutsche Volleyballprofi Ferdinand Tille, der französische Leichtathlet Yoann Kowal, die spanischen Padel-Spieler:innen Lucía Sainz und Maxi Sánchez und das Rennrad-Team Cofidis sowie das neu gebildete UCI Mountainbike-Team.

Nachdem die Decathlon-Eigenmarke Artengo ihre fünfjährige Partnerschaft mit dem französischen Tennisprofi Gaël Monfils verkündet hat, sind jetzt weitere in den Bereichen Radsport, Volleyball, Leichtathletik, Trailrunning und Padel geplant.

Ferdinand Tille für Allsix

„Die deutsche Volleyball-Legende Ferdinand Tille trägt zur Förderung seiner schnellen, reaktiven Spielweise den Schuh Fit 500 der Decathlon-Marke Allsix. Mit seinem Verein TSV Herrsching spielt er seit mehreren Jahren in der 1. Bundesliga und geht zum Jahresbeginn eine Kooperation mit Allsix ein. Seine langjährige Erfahrung im Profi-Volleyball spricht für sich: 165 Länderspiele, der 3. Platz bei der WM 2014 und die Auszeichnung als „bester Libero“ bei der WM 2010. Sein Expertenwissen wird er in die Produktentwicklung bei Allsix einfließen lassen“, heißt es in einer Pressemitteilung von Decathlon.

Yoann Kowal für Kiprun

Die Decathlon-Eigenmarke Kiprun konnte mit Yoann Kowal die erste Partnerschaft in der Leichtathletik schließen. Dieser wurde im Hindernislauf über 1.500 m und 3.000 m mehrfacher französischer Meister und Europameister und sicherte sich bei den Olympischen Sommerspielen 2016 den fünften Platz. Jetzt visiert er eine Medaille bei den Olympischen Spielen 2024 an. Bei Kiprun wird er seine Expertise bei der Entwicklung von Schuhen, Kleidung und Accessoires einbringen.

UCI World Tour Team Cofidis für Van Rysel

Decathlons Rennradmarke Van Rysel unterzeichnete einen Vertrag für die nächsten beiden Saisonen mit dem französischen UCI World Tour Team Cofidis und wird die Sportler mit funktioneller Fahrradbekleidung ausstatten beziehungsweise eine neue Kollektion bestehend aus Trikot, Handschuhen, Bib-Short, Socken und weiteren Accessoires für sie entwerfen. Die Partnerschaft soll die besonderen Bedürfnisse von Radprofis in die Produktentwicklung einfließen lassen. Ab Mitte Mai wird die neue Produktlinie dann in ausgewählten deutschen Decathlon-Filialen und dem Onlineshop erhältlich sein.

UCI Mountainbike Team für Rockrider

Decathlons Mountainbike-Eigenmarke Rockrider sponsort erstmals ein UCI Mountainbike Team, zu dem die fünf französischen Biker:innen Stéphane Tempier, Joshua und Lucas Dubau, Emeline Dettileux und Romain Seigle gehören. Diese sollen die Rockrider-Produkte stetig verbessern und weiter professionalisieren.

Lucía Sainz und Maxi Sánchez für Kuikma

Die spanischen Padel-Spieler:innen Lucía Sainz und Maxi Sánchez haben einen Dreijahresvertrag mit Decathlons Eigemarke Kuikma unterzeichnet und werden in Zukunft mit Produkten der Marke spielen. Zudem werden sie sich an der Entwicklung neuer Produkte beteiligen. „Mithilfe der neuen Brand-Ambassadors möchte Kuikma seine Position als starke Padel-Tennis-Marke weiter festigen“, erklärt Decathlon.

Trainrunning-Team für Evadict

Decathlons Trail-Eigenmarke Evadict unterstützt seit diesem Jahr ein weibliches Trailrunning-Team aus Frankreich. Das zehnköpfige Evadict-Damenteam besteht aus vier amtierenden Trail-Weltmeisterinnen sowie sechs weiteren ambitionierten Sportlerinnen auf Hochleistungsniveau. Trainiert werden sie von dem Franzosen Philippe Propage, der seit zwölf Jahren Trainer der französischen Trail-Mannschaft ist und mit seinem Team bereits 34 Medaillen und mehrere Weltmeistertitel gewann.

DECATHLON
Ferdinand Tille
Kooperation
Yoann Kowal