Eine kurze Geschichte der Victoria's Secret Showlocations

Jedes Jahr ist sie eines der meist gesehenen TV-Events: Die Victoria’s Secret Modenschau. In diesem Jahr sind die Victoria’s Secret-Engel Adriana Lima, Alessandra Ambrosio, Lily Aldridge sowie Kendall Jenner, und Bella und Gigi Hadid angekündigt und sollen zu den Sounds von Lady Gaga und Bruno Mars über den Laufsteg schweben. Kein Wunder, das bei dem Line-Up die ganze Welt zuschaut.

Nicht wie in jedem Jahr verhält es sich mit der Location für das Event, das in diesem Jahr, genauer gesagt am 30. November, in Paris stattfindet. Bisher ließ das amerikanische Unternehmen seine Lingerie meist zu Hause präsentieren: Miami, Los Angeles und New York sind die Lieblingsstädte der Engel in Unterwäsche. Doch auch in Europa wurde der Laufsteg schon aufgebaut: Cannes und London dienten dem Lingerielabel schon als Kulisse für die werbewirksame Modenschau. FashionUnited zeigt in einer interaktiven Karte die Orte, an denen die berühmte Modenschau bisher stattfand.

Scrollen Sie nach unten, um sich die interaktive Karte anzusehen. Klicken Sie auf 'Start Exploring' und benutzen Sie die Pfeile, um sich durch die Locations zu klicken, oder öffnen Sie die Karte hier in einem neuen Tab .

Wie lange kann Victoria’s Secret diesen Status halten?

In jedem Jahr sichert sich Victoria’s Secret mit seiner Fashion Show die Aufmerksamkeit von Millionen von Zuschauern durch die Präsenz der heißesten Supermodels und Musiker, die die Welt zu bieten hat. Doch wie lange kann das Unternehmen die Zuschauer damit noch bei der Stange halten und einen Gewinn erwirtschaften? Die Ausgaben für jede dieser Shows sind gigantisch. Unseren Berechnungen zufolge müssen die Amerikaner aufpassen, ihr Label nicht überzustrapazieren, sodass es implodiert.

Homepagefoto: Victoria’s Secret Fashion Show Line-up 2016. Credit: Martin Bureau / AFP

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN