• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Hoch im Kletterkurs: Jack Wolfskin und Highsnobiety kollaborieren für Gorpcore-Kapsel

Hoch im Kletterkurs: Jack Wolfskin und Highsnobiety kollaborieren für Gorpcore-Kapsel

Von Ole Spötter

11. Mai 2022

Mode |In Bildern

Jack Wolfskin x Highsnobiety

Die deutsche Outdoor-Marke Jack Wolfskin und die internationale Streetwear-Plattform Highsnobiety vereinen ihre Kräfte und bringen eine Kapsel heraus, teilten die Marken am Mittwoch mit.

Foto: Jack Wolfskin x Highsnobiety

Die Kollektion ist von ‘Gorpcore’ inspiriert, einem Stil der Street, Sports- und Outerwear vereint. Dieser Trend erlebte durch die Pandemie einen neuen Aufschwung und fand seinen Platz bei Kollaborationen wie zwischen Gucci und The North Face sowie Jil Sander und Arc'teryx. Nachdem Jack Wolfskin bereits für FW21 mit dem angesagten Berliner Label GmbH zusammenarbeitete, folgt nun der Streetwear-Trendsetter Highsnobiety, der auch in der deutschen Hauptstadt heimisch ist.

Jack Wolfskin x Highsnobiety
Foto: Jack Wolfskin x Highsnobiety

Sieben Modelle haben Jack Wolfskin und Highsnobiety entwickelt, die einen modernen Look mit dem technischen Know-how des Outerwear-Anbieters kombinieren. Dafür wird die wasserdichte und atmungsaktive Technologie ‘Texapore Ecosphere’ eingesetzt, die aus recycelten und wiederverwendeten Materialien besteht. Teil der Kollektionen sind Jacken und Schirmmützen sowie verschiedene Arten von Taschen.

Foto: Jack Wolfskin x Highsnobiety

Jack Wolfskin x Highsnobiety ist ab dem 11. Mai erhältlich und kostet zwischen 30 Euro für eine Gürteltasche und 300 Euro für Jacken.

Gorpcore
HIGHSNOBIETY
Jack Wolfskin
Kollaboration
Outerwear
STREETWEAR